27. April 2016

...und es muss doch Frühling werden!


Heute gab es bei uns Eis und Schnee vom Himmel. Es ist zum Heulen...


Aber da hilft nur eines: Garten und Pflänzchen so weit wie möglich "zudecken"!









Diese Anzuchtglocken sind da eine große Hilfe!


Die neuen Ingwerminze-Blättchen reagieren auf Kälte auch leicht empfindlich...
Ich glaube von diesen Glocken kaufe ich mir noch einige...





...auch dieser, in die Jahre gekommene, portable Frühbeetkasten - er tut immer noch gute Dienste...





Und der Gartenvlies - er ist fast überall einsetzbar...


Hier nur einmal so zum Vergleich: So sah das gleiche Beet Anfang Mai im vorigen Jahr aus!
(Hier auch noch mit altem Zaun.)





Man nimmt tatsächlich was immer sich anbietet um die wunderbaren Pflänzchen zu schützen...
In diesem Fall muss der leere Vogelfutter-Eimer herhalten...





Ananas-Salbei, Stevia, Roter Schmuck-Klee und ein Pfirsich-Salbei mögen die Kälte auch nicht...
...also rücke ich sie auf der Terrasse an der Hauswand zusammen...

...dem Lorbeer, den Agapanthus und der Schmuckwinde ergeht es ganz genau so...





Und was nicht geschützt werden kann, ja, da kann ich nur hoffen, dass die Kälte keinen allzu großen Schaden anrichtet...!


Tropfnass - meine wunderschöne Clematis Alpina Constanze





Die Blüten des Kirschbaumes sehen auch nicht besser aus, so kann natürlich keine Bestäubung stattfinden...!
Ich hoffe so, dass es bald besser wird...!


Die Natur weiss sich aber auch wunderbarerweise selbst zu helfen. So zeigen die Blütenkelche des Krischbaumes, wie hier gut zu sehen, schützend nach unten, so dass der Regen und die Schneeflocken nicht so leicht in die Blüten gelangen können...!





Hier bei meinem Bonsai-Zierapfel-Bäumchen sind die Blütenknospen "Gott sei Dank" noch geschlossen, dann kann ihnen die Kälte nicht so viel anhaben...!





...und die wunderschönen, roten Austriebe der Pieris sind von Natur aus nicht so empfindlich...
Die werden es schaffen - so hoffe ich zumindest!





Vergesst meine Buchverlosung nicht! - Bis 2. Mai könnt Ihr noch teilnehmen!



...und schaut doch auch einmal in den Blog Gartenbuddelei
....zum einen ist er wunderschön...
u n d   auch dort wird ein herrliches Gartenbuch verlost!

Gleich 2 Chancen!
Ich drücke Euch jedenfalls die Daumen!



Heidi














 






Kommentare:

  1. Liebe Heidi,auch mein Garten wurde so zugedeckt die letzten Tage um meine neuen Stauden vor dem Frost zu schützen.Ich nehm auch alle alten Eimer und auch das Vlies dazu her,es schaut schon lustig aus wenn ich so in den abgedeckten Garten schau,lach.Aber es hilft ja nichts zu kostbar sind mir meine Pflanzen.Meine getopften Dahlien hab ich auch an die Hauswand gestellt so wie Du auch um sie zu schützen,ja wir Gärtner wir sorgen uns halt um unsere Zöglinge.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    fröhliches Winken über den Gartenzaun. Vielen Dank für deinen Besuch in Jos Garten. Bei dir ist das Grün ja schon irre weit, ich hoffe, die Schutzmaßnahmen helfen gegen die Kälte. Mein armes Grün muss zurzeit ohne auskommen, hier ist es aber auch nicht ganz so kalt.
    Für deinen Garten und den neuen Blog wünsche ich dir das Allerbeste.
    Herzliche Grüße Carola Jo

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Heidi,
    oh ja, es muss wirklich endlich wärmer werden, so geht das ja nicht weiter.
    Schön ist dein Garten!
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    ja es ist wirklich zum heulen mit dem Wetter. Jeden Abend die gleiche Prozedur -- alles rein oder abgedeckt und morgens wieder raus oder aufgedeckt. Zum Wochenende soll es ja endlich besser werden ... mal sehen was uns der Mai bringt.
    Habe ein schönes Wochenende --- ohne Bodenfrost.
    LG Dany

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    dieser April ist wirklich nicht gartenfreundlich. Wir hatten hier auch Frost und zweimal recht viel Schnee. Mehr als im Januar. Auch waren es bisher überwiegend einstellige Temperaturen, so dass ich bisher kaum Gemüse draußen habe. Nicht mal der Spinat ist schon gekeimt. Mal sehen, ob das noch besser wird.

    Sehr schöne Bilder sind das wieder, und sogar der Kirschbaum blüht schon ! Ich glaube, hier ist es auch bald soweit.

    Liebe Grüße und ein schönes, hoffentlich wärmeres Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen