15. Juni 2018

Vorher-Nachher unser Vorgarten im Wandel VII


Meine Lieben,

meine Aufgabenbereiche sind zur Zeit so prall gefüllt, dass ich mitunter nicht weiß, wo mir der Kopf steht...In Kürze stehen jetzt noch ganz wichtige Termine an, aber ich hoffe, dass es dann wenigstens etwas ruhiger wird...Aber Ihr treuen Seelen sollt nicht länger warten müssen, und so geht es endlich weiter mit den Vorher-Nachher Bildern von der Umgestaltung unseres Vorgartens...


 

Das war der Blick von der Straße her auf unser Haus - damals noch mit Pergola und gerade austreibender Glyzinie. Der Austrieb der roten Kletterrose erfolgte etwas später.


 

 So stellt es sich heute dar.














Damals gab es noch die kleine Wiese vor dem Haus, 
und sogar der Mittelstreifen der Einfahrt war mit Gras bestückt...


 

 Das ist der Mittelstreifen heute. Walderdbeeren (für die Vögel!), kleine Farne, 
kleine Teppich-Glockenblumen u. ä. 
Und das Beste, hier braucht nicht mehr gemäht zu werden - sehr zur Freude meines Mannes!









Hier ist das Deieck vor unserer Hausbank (ein vormals kleines Beet) mit Pflastersteinen ausgelegt...





...und seit der Umgestaltung des Vorgartens ist diese Fläche mit Splitt aufgefüllt...
Eigentlich bin ich ein Gegner der "versteinerten" Vorgärten, aber in solch kleinen Bereichen leistet dieser Baustoff gute Dienste, zumal dann, wenn für Bienchen und Co.    u n d     auch für uns Menschen noch genügend lebendige Natur zu finden ist.




Das ist doch hier der Fall...oder was meint Ihr?




Zu Beginn der Umgestaltung stand auf der kleinen Dreiecksfläche noch ein großer Blumentopf...





Seit einiger Zeit wird dieser durch die Zinkwanne ersetzt. Sie ist um einiges größer und man kann Blumenarrangements viel besser darin gestalten und zur Geltung bringen.




Es macht mir viel Freude, je nach Jahreszeit, immer wieder andere Pflanzen zusammen zu stellen.




Und manchmal stelle oder lege ich noch zusätzliche Deko dabei...
















So meine Lieben, jetzt wünsche ich Euch Allen ein Wochenende ganz ohne Wetterkapriolen
und so richtig zum Entspannen und Kräfte tanken!
Lasst es Euch gut gehen!


Eure Heidi






27. Mai 2018

Blumendeko für liebe Gäste

Meine Lieben,

ganz liebe Menschenkinder Willkommen zu heißen und ihnen zeigen, wie froh man über ihren Besuch ist, dazu bedarf es nicht immer großer Gesten. Mitunter gelingt das auch mit liebevoll hergerichteten Kleinigkeiten, die man mit Herzblut arrangiert hat.

Ein schön gedeckter Tisch mit vielen kleinen Gartenblümchen, ein leckeres Essen und eine willkommene Getränkeauswahl sind bestimmt schon einmal ein guter Einstieg...
Was meint Ihr?
 


















































Mit diesem Band aus 10 kleinen Sträußchen mit Bellis in Weiß und Rosa,
mit Hornveilchen und Stiefmütterchen hatte ich voll "ins Schwarze" getroffen...
Das war dann Freude auf beiden Seiten...


Ich sende diese Sträußchen jetzt noch ganz schnell zu Holunderblütchen.

Habt einen wunderschönen Wochenstart

und alles Liebe


Eure Heidi









14. Mai 2018

Vorher - Nachher unser Vorgarten im Wandel VI


Meine Lieben,

hier bin ich wieder...Nachdem ich meine Pflichten bzgl. der DSGVO alle erfüllt habe (wenn Ihr Euch noch Anregungen holen wollt, dann schaut hier und hier. Aber Ihr habt das sicher alles schon lange geregelt!!!), kann es jetzt endlich hier wieder weiter gehen...

Heute zeige ich Euch den veränderten Bereich des Brunnens und der Schattenmorelle.



 Um den hier markierten Bereich geht es...Auch nicht wirklich groß, aber das wisst Ihr ja schon...




So sah es vor der Umgestaltung aus...


 

 ...und so danach.




Viele Stauden, Zwiebelgewächse und Einjahrige erfreuen jetzt mit ihren Blüten...Rasen mähen ist nicht mehr angesagt...Die Plackerei  (Rasenmäher durch die Garage zu buxieren...) bleibt meinem Mann künftig erspart.






 





 

 Das verspricht eine reiche Ernte...wunderbar!




 Die Futterquelle direkt "vor der Haustüre" (sprich: Flugloch) - bequemer geht´s kaum.





Und so stellt sich jetzt der Brunnen dar...


 







 























Meine Lieben,

ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren Wochenstart.


Eure Heidi






2. Mai 2018

Was kann/muss man tun um der DSGVO gerecht zu werden???


Meine Lieben,


wie versprochen habe ich hier einmal die Dinge zusammengestellt, die ich bislang regeln konnte:

Ich habe Google Translate gelöscht, denn hier wurden Daten der Nutzer - ohne unser Wissen - übermittelt.

Die Social-Media-Buttons habe ich ebenfalls rausgeworfen.

Goggle+ habe ich zumindest von meiner Blogansicht gelöscht. Ob das jetzt wirklich zur Gänze gelöscht ist, muss ich noch herausfinden...

Like Buttons - gab es bei mir nicht...

Teilen Buttons - gab es bei mir auch nicht...

Einen Newsletter und die Anmeldung dazu  - ebenfalls bei mir nicht zu finden...

Link Partys, die ich gerne mitmache - gab es bei mir auf dem Blog auch nicht...

Bei dem Layout - dort die Navebar - war bei mir schon immer mit Aus angelegt.

Werbende Hinweise und Rezensionen habe ich gelöscht (...oder werde es noch tun...)

Eine wie auch immer geartete geschäftliche und mit Honorar (gleich welcher Art, auch Sachwerte wie z. B. Buchexemplare) verbundene Zusammenarbeit gibt es nicht mehr (s. Rezensionen)!

Wer darf Kommentare erstellen (s. unter Einstellungen - Posts, Kommentare u. geteilte Inhalte)
Jeder anklicken!

Kommentarmoderation (s. unter Einstellungen - Posts, Kommentare u. geteilte Inhalte)
Immer anklicken!

Sicherheitsabfrage anzeigen (unter Einstellungen - Posts, Kommentare u. geteilte Inhalte)
NEIN anzeigen!

Das Kommentarformular Nachrichten (unter Einstellungen - Posts, Kommentare u. geteilte Inhalte) habe ich mit folgendem Text versehen:
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/datenschutz_4.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de) gelesen hast und akzeptierst.

Bei Einstellungen - dort grundlegende Einstellungen HTTPS habe ich jetzt JA angezeigt.
Ich habe jetzt einen sog. "sicheren Blog", der unter https geführt wird!



Und jetzt zeige ich Euch hier auch noch einige, wie ich glaube, sehr hilfreiche Seiten auf. Dabei solltet Ihr aber folgendes unbedingt beachten:


DISCLAIMER/Haftungsauschluss

Dieser gesamte Beitrag stellt keine Rechtsberatung dar und ersetzt nicht die Prüfung durch einen Anwalt.
Ich habe mich intensiv mit den Bestimmungen der DSGVO auseinandergesetzt, bin jedoch weder Anwältin noch Datenschutzexpertin noch IT-Expertin.

Die hier veröffentlichten Inhalte habe ich mit größter Sorgfalt recherchiert. Ich kann jedoch KEINE GEWÄHR für deren Aktualität, Zuverlässigkeit und Vollständigkeit, sowie eventuelle Rechtsfolgen übernehmen.





...und fertig bin ich auch noch nicht!!! So fehlen mir z. B. noch Informationen zu der Blogroll, zu den Followern und zu den Kommentaren jeweils mit den Profilbildern (Avatare).
Berichtigung: Ich weiß jetzt dank Finn Hillebrandt etliches mehr...


Wie Ihr Google Analytics löscht, das könnt Ihr HIER nachschauen!


Die bloginterne Statistik, so meine Informationen, die von Seiten Googles in die Blogger-Blogs fest eingebaut und von uns Bloggern nicht veränder- oder löschbar ist, betrifft dies jedoch nicht! Wir müssen aber auf Datenerhebungen seitens Google in unserer Datenschutzerklärung hinweisen. Vorgefertigte Texte gibt es z.B. hier bzw. Generatoren dafür:
https://www.e-recht24.de/muster-datenschutzerklaerung.html 
https://www.datenschutz.org/datenschutzerklaerung/#fuer-wen-ist-eine-datenschutzerklaerung-im-internet-pflicht

Das Original findet sich auf den Seiten der Bundesregierung :

https://m.bundesregierung.de/Content/Infomaterial/BMWI/datenschutzgrundverordnung_680242.html



Wenn Ihr weitere Fragen habt oder unsicher seid, schaut doch einmal hier vorbei!


Wikipedia sagt: "Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist eine Verordnung der Europäischen Union, mit der die Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch private Unternehmen und öffentliche Stellen EU-weit vereinheitlicht werden. Dadurch soll einerseits der Schutz personenbezogener Daten innerhalb der Europäischen Union sichergestellt, andererseits der freie Datenverkehr innerhalb des Europäischen Binnenmarktes gewährleistet werden." 

und ich sage:

Für große Unternehmen und bei geschäftlich genutzten, persönlichen Daten war dies sicherlich kein schlechter Ansatz! Aber bei uns kleinen, privaten Bloggerinnen und Bloggern hat man da Probleme geschaffen, die (zumindest in meinen Augen!) absolut unnötig waren und sind!!!


       Jetzt, meine Lieben, biete ich Euch noch eine Seite an, und zwar die von                                 Finn Hillebrandt (https://www.blogmojo.de/blogspot-dsgvo/#comment-5040). 
Für mich, die sich mit all diesen Umstellungen sehr schwer tut, ist das die hilfreichste Seite überhaupt!!! Ich kann Euch nur empfehlen - schaut unbedingt bei Finn rein.




Nachtrag:

Ich habe die neueste Version der Datenschutzerklärung 
(https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/datenschutz_4.html),
welche gesetzeskonform mit der neuen ab 25. Mai 2018 gültigen DSGVO ist,  auf meinem Blog installiert.
Hierbei habe ich den Abschnitt über das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung, Löschung und Widerspruch, gemäß einer Empfehlung, besonders hervorgehoben.

Das Impressum ist hier zu finden: (https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/blog-page.html)




Auf dass wir auch künftig so schöne Gartenfotos teilen und uns über unsere große Leidenschaft  - das Gärtnern -  auch weiterhin austauschen können!!!



Zierapfel Red Sentinel als kleines Spaliergehölz


 

Unsere fast 40-jährige Schattenmorelle




Ein Säulenapfel



  

Blumenhartriegel cornus florida rubra







Hasenglöckchen mit den roten Neuaustrieben der Pieris 
im Hintergrund




Walderdbeeren - ein wunderbarer Bodendecker
 



Unser Flieder blüht heuer so wunderschön...




...der ganze Strauch wirkt wie ein riesengroßer Blumenstrauß.




    Das verkleinerte*** Hochbeet mit verschiedenen wunderbaren  Salat-Sorten...




                  *** mehr dazu in Bälde..., denn es hat sich wieder einmal Einiges bei uns getan...



Wie weit seid Ihr mit Euren Datenschutz-Maßnahmen? Schon alles gemacht?


Ich wünsche Euch eine gute Zeit 



und alles Liebe!




Eure Heidi