18. Februar 2020

Die Tage werden länger und die Vögel fangen an zu singen und zu zwitschern...

Meine Lieben,

genießt Ihr das auch so,
wenn man früh am Morgen erwacht, und wird dann von Vogelgesang begrüßt?!!

Als Dankeschön gibts dann auch etwas Besonderes: leckere Törtchen  -
extra für die Familien Piepmatz





Damit diese kleinen, viel geliebten Federbällchen immer genügend Futter haben, folge ich seit ein paar Jahren, den neuen Empfehlungen der Vogelkundler - ich füttere fast ganzjährig...





Hier mein kleiner spezieller Freund "Robin" singt übrigens den ganzen Winter durch.
Und das vor allem nachts...Weil sie ihre Territorien verteidigen  -  erklärte mir
 ein langjähriger Vogelfreund.





Die erste Vogelart, die wir hören, wenn die Tage wieder länger werden, das ist meistens die Kohlmeise mit ihrem so typischen "Zip zip zäh".

Etwas später kommt dann das Blaumeischen dazu...

Und im weiteren Verlauf des Monats Januar können wir immer mehr Vogelarten lauschen...
Das sind dann die Baumläufer, die Kleiber und der Buntspecht.
Mich macht das so richtig froh  -  der Tag fängt dann schon ganz wunderbar an!!!





Und noch eine Beobachtung habe ich schon länger gemacht...
...und ich bin mir sicher, Ihr kennt das alle!!!





 Nach dem Winter,
(der nicht wirklich einer war, und den wir jetzt auch nicht mehr möchten!!!)
sind wir hoch bescheiden geworden...





Jedes neue Blattspitzchen wird bemerkt und freudig begrüßt...
Hier seht Ihr  die Hyazinthen, das Leberblümchen, junge Brennnesseln, Muscari und
die Neuaustriebe meiner italienischen Waldrebe - einer Clematis Viticella.





Die Freude ist einfach riesengroß, und das, obwohl der Winter nicht wirklich kahl war...
Die Pieris (hier oben links eine panaschierte Form), Lonicera nitida maigrün,
noch eine Pieris - diesmal mit dunkelgrünem Blatt
und die etwas kälteempfindliche, aber gut duftende Orangenblume...
Sie alle sind immergrün und geben dem Garten auch im Winter Struktur!
Etwas, an dem sich das Auge erfreut!





Der Frauenhaarfarn ist diesen Winter auch immergrün geblieben, und auch die Heucheras sind gut klar gekommen. Die Gartensegge ist ein schönes Ziergras für alle Fälle und sehr robust.



 

Genauso verhält es sich mit dem Efeu. Besonders schön finde ich, wenn alter Efeu blüht (dann ist er im Spätherbst eine tolle Bienenweide!!!) und, wenn er dann im Winter Früchte trägt. 
Die reifen Beeren sind wahre Leckerbissen für Star, Amsel und Rotkelchen!





  Natürlich wird auch jede Blüte aus ganzem Herzen "Willkommen" geheißen...
Einige meiner Christrosen blühen ja schon ab Dezember, während die Lenzrosen ab Februar ihre wunderschönen, mehrfarbigen Blütenkelche zeigen sollen...
Heuer war der Zeitpunkt schon Anfang Januar gegeben...




Die Schneeglöckchen gehörten schon als Kind zu meinen alsoluten Lieblingsblümchen.
Wenn sie blühen, weiß man, der Frühling ist nicht mehr weit.

Gautheria und Ilex  sind mit ihren roten Beeren wunderbare "Hingucker" im winterlichen Garten.




Dieses vorwitzige Primelchen zeigte sich schon im Januar, genau wie Stiefmütterchen, Hornveilchen und Gänseblümchen...




Natürlich gibt es auch noch ganz ruhige Ecken in unserem Garten  - mit Moosen und Efeu...
...einer kleinen Netzblatt-Iris neben dem Mini-Teich...




 ...und unserem kahlen "Nussi"...
Dennoch, Bäume sind für mich etwas ganz Besonderes - Wunderwerke mit allem was sie für die Natur, und letztlich für uns tun...

Wir können sie gar nicht hoch genug schätzen

u n d     schützen!!!



In diesem Sinne - habt eine ganz wunderbare Woche

und alles Liebe - Euch Allen!!!


Eure Heidi






3. Februar 2020

Chakalaka - ein südafrikanisches Gewürz und eine Wucht in Tüten

Meine Lieben,

jetzt musstet Ihr doch wieder länger auf dieses Rezept warten...dabei hatte und habe ich sooooo gute Vorsätze...aber das Leben hat seine eigenen Regeln...da können wir manchmal planen soviel wir wollen...es läuft doch wieder anders...

Aber jetzt hier endlich das angekündigte Rezept.
Es ist einfach, schnell zubereitet und sehr schmackhaft.
Aber Vorsicht: für kleine Kinder hat diese Speise zu viel Schärfe. Kinder sollten m. E. 
etwas anderes, milderes bekommen...

Während unsere erwachsenen Gäste und auch die Familie sich immer wieder sehr freuen, wenn ich ihnen dieses Gericht vorsetze!




Chakalaka - eine wirklich großartige südafrikanische Gewürzmischung - bestehend aus:
Zwiebeln, Paprika, Chili, Tomaten, Koriander, Curcuma, Knoblauch, geräucherten Paprika, Karotten, Ingwer, Bockshornkleesaat, Petersilie, Porree, Kreuzkümmel, Pfeffer, Pastinaken, Sellerieblätter, Zimt, Piment, Cardamom, Nelken, Kümmel, Meersalzt (14 %) und Rohrohrzucker (5 %)

Diese Gewürzmischung verleiht den damit zubereiteten Speisen eine unvergleichliche Würze...
Sie ist einfach nur toll!!!




Das hier ist Putenfleisch (für 2 Personen) in mundgerchte Stücke geschnitten...
Es wird mit einem guten Speiseöl und 1 - 2 EL Chakalaka mariniert (mind. 12 Stunden).
Dieses Fleisch wird dann in einer Pfanne gut angebraten. Dann gibt man etwas Wasser und 200 ml Sahne hinzu. Ein kleiner Schuss Sherry vervollkommnet das Gericht.





Als Beilage mögen wir am liebsten Curkuma-Reis.




Und die frische, vitamingebende Komponente erfüllt hier ein Chicoree-Salat.




Mit Orangenstücken schmeckt er meiner Familie und mir besonders gut.




Wenn dann noch etwas Dill vom Sommer (die gefrorene Variante) vorrätig ist - super!!!




Es kann losgehen! Begebt Euch zu Tisch und lasst es Euch schmecken!!!


Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!


Habt einen guten Wochenstart

und alles Liebe



Eure Heidi







17. Januar 2020

Meine Schätze vom Kräuterhof - lauter edle Gewürze und mehr...

Meine Lieben,

ich hatte ja so gehofft im neuen Jahr etwas mehr Zeit fürs Bloggen zu haben...
Aber zumindest der Jahresanfang hat das nicht hergegeben...leider!!!

Dennoch - oder besser - jetzt endlich -
Hier, wie versprochen,  meine Auswahl vom Burkheimer Kräuterhof...
 Dieser Post enthält unbezahlte Werbung. Es ist mein Begeisterung, die mit mir "durchgeht". Eigentlich möchte ich Euch einfach nur auf tolle Gewürze und ähnliches aufmerksam machen.




Sieht doch schon gut aus - meine Schätze...Oder was findet Ihr?




Muskat ist altbekannt...Königspfeffer wohl auch...
Aber kennt Ihr Chakalaka? Das ist eine ganz unglaubliche, traditionelle,
südafrikanische Gewürzmischung...

Ich denke, ich stelle demnächst ein Rezept davon hier ein...
Das müsst Ihr einfach probieren!!!




Ingwer - in ganz hochwertiger Qualität. Ich benutze ihn sehr gerne. Er ist gesund, regt den Stoffwechsel an, bringt eine gewisse innere Wärme und schmeckt einfach toll!!!

Diese beiden Ausstech-Förmchen sind für meine großen Mädels...Tochter und Schwiegertochter 
als Geschenkanhänger für Weihnachten bestimmt gewesen...

Der Delphin war für Tochter Silke - sie mag sie sooo sehr...
Den Igel bekam Schwiegertochter Nicole...eigentlich hatte ich ein Bienchen gesucht...aber die waren alle schon vergriffen...Sie hat sich über den Igel aber auch sehr gefreut...




Das Aroma dieser Dillspitzen ist excellent, und das Glühwein-Gewürz so was von fein...
...natürlich im entsprechenden Roten...könnt Ihrs erahnen?!!




Ich bin wieder am Brot backen...und demnächst gebe ich auch wieder einen Kurs...
Die sind immer so schnell ausgebucht, dass es fast zu einer Dauereinrichtung wird...

Da fällt mir ein, ich hatte hier im Blog schon vor einiger Zeit versprochen, Euch in die "Geheimnisse"
des Brotbackens einzuweihen...
Kommt  -  bald  -  ganz großes Ehrenwort!!!

Und was sagt Ihr zu Schabziger-Klee? Ist der bekannt? Der eignet sich ganz vortrefflich für Dipps...Da kann man gar nicht mehr aufhören...
Nicht so ganz geeignet, wenn man mal wieder sein Gewicht etwas reduzieren möchte...
...nach all der Schlemmerei...




Das Gewürz hier - dieses süße Curcuma ist auch für mich etwas Neues!!!
Curcuma mag ich auch sehr, und verwende es sehr oft...aber ein Curkuma mit Ananas-Geschmack hatte ich bislang noch nicht entdeckt...
 Ich berichte Euch wofür ich es verwenden werde...mit Sicherheit nicht nur zum Trinken...




Bienenwachs und Sheabutter brauche ich für meine Salben und Cremes...Ich finde damit gelingen 
sie einfach am besten... 




Dieser Ingwerlikör ist schon fast alle...ob pur oder im Tee...wow kann ich da nur sagen...




Ein kleines Geschenk gab es noch obendrauf...ein wunderbarer Balsamico - der ist schon alle...
...leider! Aber ich weiß ja, wo ich ihn wieder bekommen kann...



Jetzt wünsche ich Euch noch einen angenehmen Freitag und dann ein Super-Wochenende!

Fühlt Euch gedrückt!



Und alles Liebe


Eure Heidi




30. Dezember 2019

Ein Kräuterhof am Kaiserstuhl

Meine Lieben,

so zum Jahresabschluss möchte ich Euch noch ein mittelalterliches Städtchen und einen ganz wunderbaren Kräuterhof vorstellen.

Dieser Post enthält Werbung - für eben dieses Städtchen und diesen Kräuterhof. Aber diese Werbung ist nicht beauftragt und sie wird nicht bezahlt. 
Es ist vielmehr meine ureigene Begeisterung, die ich gerne mit Euch teilen würde.

Wer von Euch kennt Burkheim?



Es ist ein ganz bezauberndes, mittelalterliches Städtchen am Kaiserstuhl.
Hier sieht man das alte Stadttor. Jetzt müsst Ihr Euch nur noch die Stadtmauer vorstellen, die den historischen Stadtkern immer noch umgibt...




Und diese kleinen Häuschen muten mich immer wieder so an, als würden hier des Nachts 
die Heinzelmännchen herumwerkeln.




Viele, der im historischen Stadkern stehenden Häuser, sind aus der Zeit um 1634
 - unglaublich - oder!?












Dieses Gebäude wurde einstöckig bereits 1604 erbaut - und beherbergt heute das Rathaus! 








Das alte Pflaster in der Altstadt macht das Ganze so richtig "rund" und authentisch!








Wozu eine alte Pferde-Tränke auch heute noch gut ist...




Ein altes Weingut - mit ganz lecker Weinchen...




Die ideale Film-Kulisse (natürlich ohne "Galerie und Schriftzug"!)...  Findet Ihr nicht auch?






 

 Dies ist ein Ausschnitt der ehemaligen Burg -  sie fand 1230 ihre 1. Erwähnung.
Im Jahr 1572 wurde sie zum Schloss umgebaut und 100 Jahre später im Krieg zerstört.
Aber bis heute ist sie u. a. eine tolle Kulisse für den mittelalterlichen Weihnachtsmarkt!
Und die Ruine wird mit ihrem ganz besonderen Flair für Festivitäten jeglicher Art genutzt.


Aber jetzt zeige ich Euch meinen vielgeliebten Kräuterhof in Burkheim!




 Hier findet Ihr Kräuter und Gewürze aus aller Welt in 1 A Qualität!



 

Herz was begehrst Du?









Likäre, Schnäpse, Weine - höchst außergewöhnliche Angebote...





Es gibt hier auch wunderschöne Bücher für Jung und Alt...




sowie kleine Besonderheiten...




eben lauter Dinge zum Freude machen - anderen... und sich selbst...




 Oder wie hier zu sehen, einiges für die Gesundheit und für die Schönheit
- Seifen, Duftöle, Cremes, Salben...



 

 Badepralinen, Sheabutter, Bienenwachs, Tinkturen...
und auch die "Werkzeuge" um vieles selbst zu machen...




Hier ein Blick ins Lager - diese alten Tee- und Gewürzkisten könnten sicher viel erzählen...




 Kirschkernkissen, Lavendelkissen, Heublumenkissen u. a. m.
...und zudem Kräuter, Kräuter, Kräuter...




Auch hier getrocknete Kräuter und Tee´s aus aller Welt und direkt von regionalen Erzeugern...
Habt Ihr schon einmal Rhababer-Sahne-Tee probiert? Einfach nur göttlich!!!

Die hier vorn stehenden Dosen darf man öffnen - und dann kann man die vielfältigen Aromen erschnuppern...
Ich kann Euch sagen, da werden jede Menge Wünsche wach...!!!




...und wieder - lauter schöne Sachen, die das Herz höher schlagen lassen...











Schönes und Praktisches...Geschenkideen für jede Frau und für jeden Mann...




...und letztendlich darf eine Jede /ein Jeder noch Wünsche für den nächsten Besuch hier im Kräuterhof mit nach Hause nehmen...



Was ich mir dieses Mal gegönnt habe, verrate ich Euch im nächsten Post...
...mit einem ganz tollen Rezept...

Ihr dürft Euch schon einmal darauf freuen...



Und jetzt wünsche ich Euch ALLEN und all Euren Lieben
einen guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

...und für dieses 2020 ungezählte glückliche Stunden!!!

Möge das Jahr 2020 gut zu Euch sein!!!




Eure Heidi





PS  Natürlich möchte ich es auch nicht versäumen mich für all die liebe Post, per Karte oder Brief, per Mail oder hier in den Kommentaren von ganzem Herzen zu bedanken!!! 
Ihr seid einfach wunderbar!!! DANKE! DANKE! DANKE!!!