25. April 2016

Der "Wimmelbuch-Garten"



Meine Lieben,


könnt Ihr mit diesem Begriff "Wimmelbuch-Garten" etwas anfangen?
  Eine Freundin von mir hat diesen Begriff für unseren Garten vor einiger Zeit geprägt.
Sie meinte dazu: "Jetzt bin ich zum ungezählten Male in Deinem Garten, und dennoch entdecke ich immer wieder etwas Neues, dass ich vorher nie bemerkt habe!"


Ich mache jetzt mit Euch einen kleinen Rundgang durch unseren "riesigen" Garten, und zeige Euch dabei einige meiner geliebten Garten-Dekos.



Diesen "rostigen" Zweig mit  Vögelchen, Blüten und 5 Reagenzgläschen nutze ich immer dann sehr gerne, wenn die Blütenpracht der Kirsche noch etwas auf sich warten lässt...
(Rückansicht)






 Diesen Ast (hier die Vorderansicht) übersieht meine Freundin allerdings nicht, denn er ist ein Geschenk von ihr...




Also ich mag diese rostigen Accessoires  sehr...





 Die 2. Gans auf diesem Foto entdeckt man wirklich erst beim 2. Hinsehen...oder?
Und den Türklopfer musste ich einfach haben, als ich ihn entdeckte...





Die Entenmutter mit ihren Küken wird von dieser Katze mit Sicherheit nicht behelligt...





 Ein bisschen wie aus dem Märchen: der Schwan und 2 Blumenkinder...





 Und schon wieder ein rostiges Element: ein Fensterrahmen...oder ein kleines Stückchen davon...





Seht Ihr hier die 4 Engel? Eigentlich sind in diesem kleinen Gartenzimmer 12 davon untergebracht...
Die anderen zeige ich Euch später...





 Mein kleines Aschenbrödel im Hemdchen...  Ist es nicht zauberhaft?





 Jetzt schlage ich für Euch ein neues Kapitel meiner Gartendeko-Ideen auf: Ich mag es gerne, wenn man neben den Blumen, dem Grün, den tierischen Mitbewohnern und den unterschiedlichsten Deko-Elementen auch etwas zum Nachdenken findet. Und so schreibe ich Sprüche, die mir persönlich etwas geben, auf Schieferschindeln, große Kieselsteine, alte Tonziegeln und ähnliche Materialien.





 Wie wahr!
Diesen Post verlinke ich jetzt mit Wolfgang und Lorettas Garten-Glück




 An dieser Futterstatt bedienen sich auch die Eichhörnchen sehr gerne...





 Wenn ich es nicht schon gestanden hätte, so würdet Ihr es spätestens jetzt bemerken: 
Ich liebe die rostigen Deko-Elemente sehr!





Diese Eule ist ein Kerzenhalter - im Lichterschein am Abend schimmern ihre Augen dann ganz geheimnisvoll!





 ...und dieser Piepmatz ist ein "Dankeschön" für gärtnerische Hilfe.





 Zwei ganz fleißige Helferlein im Hochbeet - ein Geschenk von meiner Mama.





 ...dem ist doch fast nichts mehr hinzu zu fügen!




Alles Liebe für Euch


Heidi








Kommentare:

  1. Liebe Renate, da ist etwas gründlich schief gelaufen. Es war ganz bestimmt meine Schuld! Plötzlich war Dein Eintrag verschwunden! Entschuldige bitte! Jetzt habe ich einfach Deine liebe Nachricht auf meinem Mail Konto kopiert und hier eingestellt.
    Ich denke, ich muss noch viel lernen...

    Anonym hat einen neuen Kommentar zu deinem Post "Der "Wimmelbuch-Garten"" hinterlassen:

    Liebe Heidi,das ist genau meins,ich liebe auch die rostigen Dekos und hab ganz viele davon in meinem Garten.Der Türklopfer ist ja genial,den hätte ich auch genommen.Das luftige Geschenk von Deiner Freundin sieht echt toll aus vor dem Baum,da kannst Du ja öfters mal die Blüten wechseln.Mir gefällt es in Deinem Garten und freu mich auf weitere Fotos davon.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,

    wunderschön ! Ich mag rostige Deko auch sehr. Der Türklopfer ist wirklich klasse, sowas hab ich noch nie gesehen.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    die Deko ist sehr, sehr schön, ich mag auch diese Rostdeko sehr gerne. Die zweite Gans habe ich erst beim dritten Mal entdeckt und der Türklopfer ist einfach fantastisch. Und mein absoluter Lieblingsspruch ist der von Cicero, da ich auch eine große Vorliebe für Bücher habe.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Ach ja liebe Heidi hier wimmelt es ja auch - schön das Du mir Deinen Link dagelassen hast, gerne bin ich wieder auf Entdeckungsreise gegangen!
    Liebe Grüße und einen guten Novemberstart
    Kirsi

    AntwortenLöschen