10. Oktober 2017

Liebe herbstliche Post, herbstlicher Wald u. Garten...


Meine Lieben,

ich glaube, es gibt keine Ecke in Deutschland, in welcher der Herbst nicht schon Einzug gehalten hat.
Bei mir persönlich gleich doppelt und dreifach: Im Garten, im heimischen Wald und mit 
einer wunderschönen Überraschungskarte...

Schaut selbst:



Auch wenn mich immer wieder ein Teil von Wehmut beschleicht, weil der Sommer wieder 
vorüber ist...Der Herbst mit seinem prächtigen Farbengewand lässt mich 
nicht lange traurig sein...
Dieser selbst gestaltete Wichtel geht jetzt noch an Elkes kleinen Blog mit ihrer Linkparty
















Am Samstag brachte der Postbote ein Kuvert - Absender Martina R...
Da klingelte doch etwas bei mir...Na klar, plötzlich wusste ich bescheid...die liebe "Tina vom Dorf"
 hatte mich überrascht!
Geht es Euch ähnlich, dass man "seine" Leute am besten mit dem Blog-Namen kennt?! 
Oder ist das jetzt beschämend...?



Liebe Martina, Du hast mir eine sehr große Freude mit Deiner herbstlichen Post gemacht. Du musst eine sehr aufmerksame Leserin sein, dass Du wusstest, dass ich so gerne Tee trinke...Und Dein Teegeschenk duftet so wunderbar, ich freue mich schon darauf, ihn genießen zu dürfen! 
Dir 1000 Dank!



Deinen Wunsch nach einem entspannten Spaziergang in der herbstlichen Natur haben wir gleich am Sonntag umgesetzt... Es war zwar Regen angesagt, aber wir sind ja nicht aus Zucker, und es gibt ja auch passende Kleidung. Mein Mann nahm noch vorsorglich einen Regenschirm mit...alles gut!





Zum Teil sieht unser Wald noch sehr grün aus...aber die Farne und die Blätter auf dem Weg 
sprechen dennoch eine deutliche Sprache...




Der viele Niederschlag der letzten Zeit hat für einen richtig guten Pilz-Wuchs gesorgt...



Leider kenne ich mich mit Pilzen (fast) gar nicht aus...Ein Kenner würde bestimmt so manche leckere Mahlzeit nach Hause bringen können...! 


 

 Dass diese beiden Hübschen giftig sind, weiß ich allerdings...sind ja auch wohl unverkennbar!





Diese hier sind noch im "Mini-Format" und ganz bestimmt auch nicht eßbar...?!
















Hier hat der Herbst seine Farbpalette schon richtig gut ausprobiert...
...und schaut mal den Himmel an...da ist doch tatsächlich eine zart blaue Stelle...
Ist das nicht wunderbar?











Dieses Bild geht an Nova mit ihrer wunderbaren ZiB - Sammlung





Jetzt schließe ich mich den lieben Wünschen von Martina an - ich wünsche auch Euch 
viel Zeit für wundervolle Spaziergänge in der bunten Herbstwelt, 
danach noch gemütliche Stunden bei einem warmen Tee
und bei ganz viel stimmungsvollem Kerzenschein!

Alles Liebe


Eure Heidi





Verlinkt wird dieser Post noch mit:

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    ist der Herbst nicht wunderbar?
    Danke für die so schönen Bilder! So liebe Herbstpost hast Du auch bekommen, das freut mich für Dich!
    Ich wünsche Dir einen zauberhaften Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Deine Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Herbst ist einfach schön! Und, ich liebe Waldspaziergänge. Besonders im Herbst werde ich ja zum Sammler!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi, ich glaube, vielen ist es auch lieber, wenn sie sich im Netz ein bischen anonymer bewegen können. Ich kann das total gut verstehen.
    Ich glaube, ich würde den Namen dann auch hier nicht preisgeben.
    Deine herbstlichen Bilder sind wunderschön.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi, im Wald findet man jetzt sicher viele Pilze. Wir haben einen Mischwald in der Nähe, der auch immer wieder viele verschiedene Arten hervorbringt. Ich finde das immer sehr spannend.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Schön, solche Post zu bekommen Heidi. Schöne Bilder, besonders die von Rot mit weißen Punkten.

    AntwortenLöschen
  6. wunderscheeeene HERBSTBUDILN,,,,

    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. In dem Herbst stecken so viele farbenfrohe Sachen, man muß nur rausgehen und sie finden. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja, liebe Heidi, der Herbst hat absolut seine schönen Seiten - und die genieße ich auch genauso gerne wie du. Ein langer Spaziergang durch den Herbstwald - Blätterrauschen inbegriffen. Der Anblick schöner Pilze (essen mag ich sie eh nicht) und die tollen Farben im Garten. Herrlich.
    Und so eine hübshe Herbstkarte ist das Sahnehäubchen auf diesem Kuchen.
    Mir geht es übrigens genauso: Ich kenne die meisten meiner Bloggerfreunde auch eher beim Blognamen. Außer wenn, wie bei dir, der Name im Blogname vorkommt.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  9. So ist es, liebe Heidi, nicht dem Sommer hinterher trauern (so schön war er auch wieder nicht), sondern die Farben des Herbstes in vollen Zügen genießen mit schönen Spaziergängen in der Natur. Tolle Fotos hast Du mitgebracht.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  10. Du hast den Herbst wunderbar eingefangen.Es sind sehr schöne Collagen.Die Pilze gefallen mir auch wenn sie giftig sind.
    Alles LIEBE und eine schöne Herbstzeit wie auf Deinen Fotos, herzlichst Klärchen

    AntwortenLöschen
  11. Servus Heidi,
    deine "Grüne Ecke" ist ganz schön bunt - und sehr schön!!!
    Gute Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,
    besser kann man den Herbst gar nicht darstellen. Du hast ihn gelobt und uns seine bunten Farben gezeigt, aber selbst den Regen ins rechte Licht gerückt, denn durch ihn sprießen die Pilze aus dem Boden. Ich gehe nie Pilze sammeln, da meine Kenntnisse in dieser Hinsicht nicht sehr ausgeprägt sind, aber den giftigen Fliegenpilz erkenne auch ich ;-) .
    Sei herzlich gegrüßt und vergiss den Regenschirm bei Deinen Herbstspaziergängen nicht.
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    schön hast du den Herbst in deinen Bildern eingefangen. Ich freue mich auch schon auf den nächsten Herbstspaziergang oder vielleicht wird es auch eine längere Wanderung.
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Hola liebe Heidi,

    der Herbst kann soviele schöne Seiten haben, wenn er nicht immer trübe "rüberkommt". Auch hier ist er angekommen, denn manche Bäume verlieren ebenfalls ihre Blätter und einige Pflanzen zeigen sich mit Blüten. Schöne Impressionen hast du mitgebracht und ein Dankeschön auch für dein ZiB. Freue mich wieder sehr dass du mit dabei bist.

    Mit Pilzen kenne ich mich ebenfalls nicht aus, da bewundere ich immer Tiger von Kreasolis Blogschokolade die nicht nur fotografiert sondern auch sticht und leckere Pfannengerichte machen kann. Ihr habe ich auch schon "angedroht" das wenn sie mal zur Herbstzeit nach hier kommt mit mir in den Wald muss *gg*

    Zu der Zeitschrift habe ich bei mir eine Antwort gegeben. Danke dir aber auch hier nochmal für deine Mühe.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  15. Wow, your autumn photos are so beautiful Heidi <3 The autumn has its bright sides - the splendid colors, as seen on trees and your hydrangea. In Finland it has rained cats and dogs every day, a lot of red & yellow autumn leaves lie already on the ground...

    Schönes Wochenende, mit lieben Grüssen, riitta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:
      Wow, deine Herbstfotos sind so schön Heidi. Der Herbst hat seine hellen Seiten - die prächtigen Farben, wie man sie an Bäumen und Hortensien sieht. In Finnland hat es jeden Tag "Katzen und Hunde" (sehr viel) geregnet, viele rote und gelbe Herbstblätter liegen schon auf dem Boden ... Schönes Wochenende, mit lieben Grüssen,
      Riitta

      Löschen
  16. Glorious photos of my favorite time of year!
    Thanks for linking up at https://image-in-ing.blogspot.com/2017/10/beauty-on-wing.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:
      Glorreiche Fotos meiner Lieblingszeit des Jahres!

      Löschen
  17. I love the red 🍄!
    http://travelingbugwiththreeboys-kelleyn.blogspot.com.tr/2017/10/kassel.html?m=1

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:
      Ich liebe den roten 🍄!

      Löschen
  18. Bei Pilzen würde ich auch die Finger davon lassen, wir haben nur das eine Leben... :-)
    Die kleinen in dem Moosbett sehen schon witzig aus.
    Schöne Post hast Du bekommen liebe Heidi, danke fürs Verlinken.
    Dir einen schönen Herbstabend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Tja, unweigerlich, jetzt ist es Herbst ... bei uns sind schon viele Blätter gefallen. Als ich heute im Krankenhaus war, war ich schon erstaunt, was da in den letzten 2 Tagen runtergekommen ist! Fast kahl, die Bäume dort! Unweigerlich werden wir bald nur noch die schwarzen Baumsilhouetten für ein paar Monate sehen und in Kürze wird es noch früher dunkel werden ... nach der Zeitumstellung ...

    Was die Blog-Namen betrifft, ist das sicherlich so, wenn man diesen Bloggern noch nicht persönlich begegnet ist oder keinen regen Austausch auf anderen Kanälen, wie z.B. WhatsApp oder ähnliche Dienste führt ... da lernt man sich in jedem Falle besser kennen als nur hier in den Blogs.

    Mit Pilzen kenne ich mich inzwischen auch nicht mehr so sonderlich aus. Seit Tschernobyl habe ich Pilze nur noch fotgrafiert, aber nie mehr welche gesammelt. Sie sind immer noch belastet, daher ist davon abzuraten, sie in freier Natur zu sammeln und anschließend zu verspeisen!

    Liebe Grüße nochmals
    Sara

    AntwortenLöschen
  20. Hier noch der Link zu den verseuchten Pilzen - dies findet man aber auch in anderen Quellen!

    https://www.welt.de/regionales/bayern/article154639428/Bayerns-Pilze-und-Wildschweine-strahlen-immer-noch.html

    AntwortenLöschen