3. April 2016

Der April macht was er will...



Für dieses Wochenende ward uns der Frühling mit alle seiner Pracht versprochen...





...aber im Saarland ist es bewölkt und regnerisch...






...dann mache ich einfach eine kleine Runde durch meinen regennassen Garten. Auch er hat einiges zu bieten. Etwas verwaschen und dennoch schön: das Blausternchen (Scilla siberica)




...eine Wolfsmilch (Euphorbia) - auch regennass eine Pracht




... die lieblichen Primelchen




...Têtê a Tête Narzissen und der doch schon recht große Austrieb der Pfingsrosen (Päonien)




...auch sie erfreuen mich immer wieder: die wunderschönen Christrosen (Helleborus)




...unverkennbar, der Regen setzt diesen wundervollen, zarten Frühlingsblüten doch irgendwie zu...




...die Hyanzinthen und die Narzissen dagegen, gehen ganz gut mit der Nässe um...
...nur der Duft, der fehlt bei Regen - schade!




Das kleine Kitz sehnt sich auch nach Sonne...




...und selbst der Frosch schaut ganz "betröppelt"!





...und diese kleine Engelschar sieht auch sehr nachdenklich aus: Wann wird´s denn wohl endlich richtig Frühling im Saarland werden?






"Komm doch lieber Frühling, lieber Frühling komm doch bald herbei, jag den Winter und den Regen fort und mach uns alle endlich frei...(z. T. eigene Interpretation...)



Heidi









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen