21. Dezember 2017

Der Wadgasser Weihnachtsmarkt


Meine Lieben,

es ist ja nur zu verständlich, dass man bei seiner eigenen Heimat viel Positives sieht. 
Von daher wird es Euch wenig verwundern, wenn ich unseren Wadgasser Weihnachtsmarkt 
in den höchsten Tönen lobe...

Aber das ist jetzt nicht nur durch eine mit Lokalkolorit gefärbte Brille gesehen...
Ich bin vielmehr sicher, auch als gänzlich neutrale/r BeobachterIn werdet Ihr zu der Schlussfolgerung kommen, das ist ein wirklich besonderer Weihnachtsmarkt in Wadgassen...

Hier könnt Ihr Euch selbst ein Bild machen:

 





Unser Weihnachtsmarkt findet auf dem Arques-Platz vor dem historischen Abteihof (einem sehr geschichtsträchtigen Gebäude) statt. Das ist eine wunderschöne "Kulisse". 





Und das Weihnachtsmärchen, welches wiederholt hierin aufgeführt wird, ist ein wahrer Publikums-Magnet und auch ganz wunderschön!!! Ebenfalls dort untergebracht ist unser Zeitungsmuseum, 
Kunst aus dem Erzgebirge, unterschiedliche Exponate u. u. u.





 Meine Enkelin und ich - wir sind fast fertig...


 

Es fehlen nur noch die Preisschilder... 








Wunderbar, dass Du da bist, mein Schatz!









 Eine Vogelfutterstelle der besonderen Art - diese Kanne...





Der Nikolaus an unserem Stand...




Ein historisch gewandeter Chor mit wunderschönem Liedgut...




Wenn es gegen Abend zu dunkeln beginnt und viele Lichter leuchten, 
das ist dann die richtige Stimmung...


 

Vieles wirkt so geheimnisvoll...




Im Märchenzelt rücken dann Alle auf ihren Strohballen eng zusammen und lauschen...


 

...oder die Kinder sitzen (auch mit Eltern oder Oma und Opa) am Lagerfeuer 
und backen ihre Stockbrote...




 ...und zwischendurch spielen immer wieder Bläser oder ganze Orchester 
ihr winterlich-weihnachtliches Repertoire




Noch so eine wunderbare Aktion der Gemeinde: Auf diesen selbst gezimmerten Sternen 
(nachdem es im vorigen Jahr so gut lief, hatten wir heuer 2 davon) 
können all die Kerzen aufgestellt werden, die man mit einer Spende erwerben kann.
Der Erlös wird einem karitativen Zweck zugeführt...


 

 Allabendlich herrscht viel Betrieb...wenn das Wetter mitspielt.


 

Für diesen Tag geht es so langsam seinem Ende entgegen...




Jeder der möchte, kann nun den von der Gemeinde kostenlos zur Verfügung gestellten Bustransfer nutzen, um den Weg Richtung "Zuhause" anzusteuern...





Und ich reiche Euch ALLEN jetzt hier symbolisch einen Kranz und wünsche von ganzem Herzen

Frohe Weihnachten!




Mit dem Anzünden Eurer Kerzen sollen Eure Wünsche in Erfüllung gehen.

Wünsche schicken wir wie Sterne, 
zum Himmel hoch, in weite Ferne.
Gott sei mit uns auf unsren Wegen, 
und schick uns ALLEN deinen Segen.

Dass Frieden wird, und Frieden bleibt,
dass Hoffnung keimt und Blüten treibt,
dass Hilfe kommt und Armut flieht,
dass Freundschaft hält und Mut einzieht,
dass Freude wächst und Zuversicht,
dass Lachen siegt und Schweigen bricht. 



Eure Heidi





Diesen Post verlinke ich jetzt noch schnell mit Miuh´s Geheimtippreisen





Kommentare:

  1. Schaut wirklich schön aus und ich bin immer sehr gerne über solche Weihnachtsmärkte gelaufen. Schon allein diese Stimmung ist einfach nur klasse, und an deinem Stand wäre ich bestimmt nicht nur vorbeigegangen um zu gucken ;-)

    Ich wünsche dir und deinen Lieben ebenfalls ein schönes Weihnachtsfest und sende herzliche Grüsse rüber

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Markt! Die Idee mit den großen Sternen finde ich übrigens großartig! Mir gefallen eher die kleinen, beschaulichen Märkte. Wobei es hier meist überall sehr überlaufen ist.
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    was für ein schöner Weihnachtsmarkt!!
    Und das du mit deiner Enkelin eine so liebe Hilfe in deinem Stand hast.
    Dein Paket ist heute bei mir angekommen. Nochmals herzlichen Dank dafür.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein frohes Weihnachtsfest.
    Sei lieb gedrückt von mir.
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi, ich wünsche Dir ebenfalls Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, der Weihnachtsmarkt sieht wirklich toll aus. Man findet nicht so oft einen Markt, wo das Beisammensein auch im Mittelpunkt steht. Ich wäre sofort im Märchenzelt beim Lagerfeuer, um den Geschichten zu lauschen. Das gefällt sicher den Kindern sehr gut! Besonders schön finde ich diese so schöne Idee mit den Lichtern auf den Sternen. Das ist nicht nur wunderschön anzusehen, sondern auch noch für einen guten Zweck.
    Also ich hoffe für euch alle, dass der Weihnachtsmarkt so bleibt und sich diese Ursprünglichkeit behält.
    Deine Kränze sind so schön aufgestellt - da muss man doch zugreifen, oder? Aber für mich wäre dann doch die tolle Futterstelle für die Vögel das Richtige gewesen (da mein Adventkranz immer beim Adventmarkt einer Behindertenwerkstatt gekauft wird) - das ist mal was Ausgefallenes.
    Ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes, besinnliches Weihnachtsfest und ruhige Feiertage, Marie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi, euer Weihnachtsmarkt ist wirklich noch traditionell, so schöne Verkaufsbuden. Da würde sogar ich auch gerne durchbummeln.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    danke für die schönen Einblicke in diesen gemütliche Wiehnachtsmarkt!
    Ich wünsche Dir einen freundlichen und zufriedenen Tag und schonmal ein wundervolles,
    besinnliches und lichterfülltes Weihnachtsfest ☆.¸¸.•´☆!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Ach Heidi,
    wenn ich dich mit deiner Enkelin sehe, merke ich gleich wie lieb ihr euch habt. Ihr seid beide sehr sympathische Menschen mit einer guten Ausstrahlung.
    Euch allen ein schönes Weihnachtsfest
    Susanne und Hans

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    Danke für den schönen Weihnachtsmarkt-Rundgang.
    Herrlich, ich höre das Feuer knistern und lausche dem Märchenerzähler.....
    Schön hast du die Atmosphäre eingefangen.
    Auch ich wünsche dir und deiner Familie ein schönes friedliches Weihnachtsfest und alles Gute.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  10. Das scheint ein sehr stimmungsvoller Weihnachtsmarkt zu sein. Gefällt mir gut.

    Schöne Weihnachten und viele Grüße
    Margrit

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi, ich wünsche Dir und Deiner Familie von Herzen ein wunderschönes Weihnachtsfest und für das neue Jahr viel Gesundheit, Glück und Freude.
    glg
    Susanne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,
    ich wünsche Dir an dieser Stelle ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Deiner Lieben. Komm gut in das Neue Jahr und bleib gesund und munter.
    Bis zum Wiederlesen in 2018 schicke ich Dir liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    den schönen Bildern nach zu urteilen ist das wirklich ein sehr guter Weihnachtsmarkt und ihr habt tolle Sachen zum Verkauf angeboten.
    Loretta und ich wünschen Dir und Deiner Familie ein zauberhaftes Weihnachtsfest.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  14. Ach liebe Heidi, wie romantisch und schön das alles aussieht. So richtig gemütlich und liebevoll ist da alles hergerichtet das strahlt alles sehr viel Ruhe aus. Ich wünsche Dir ein wunderbares und fröhliches Weihnachtsfest.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    wie schön, dass Du so eine liebe und sympathische Standhilfe hattest.
    Ihr beide seid bestimmt ein gutes Team.
    Besonders gut gefallen mir die kleinen mit Perlenschnüren geschmückten Tännchen in den Zinktöpfen. Das werde ich mir als Deko für das nächste Jahr merken.
    Dir wünsche ich nun noch einen schönen weihnachtlichen Nachmittag, ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Heidi,
    danke für den Beitrag bei "gartenwonne" (Reklame für Bayer). Ich selbst konnte nicht schreiben da ich dort nicht anonym schreiben darf und extra anmelden wollte ich mich nicht.
    Ich hatte meine ähnlichen Gedanken per e-mail geschickt und darum gebeten sie als Kommentar einzubringen was leider nicht erfolgt ist.
    Ich hoffe dass die Betreiber diese Blogs den Beitrag löschen und das Geld zurückzahlen. Wie kann sich ein Gartenblogger für sowas instrumentalisieren lassen.
    Dankeschön von Defne

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi,

    in Orten wie Deinem sind die Weihnachtsmärkte sicherlich noch etwas Besonders. Anders als bei uns ... unserer ist zwar optisch auch ein Highlight, aber er ist doch schon zu verkommerzialisiert für meinen Geschmack. Da geht man als Einheimischer wohl mal drüber um die Optik zu genießen, das wars dann aber auch schon. Viel zu überlaufen!

    Und wie ich sehe, hast Du da mit einem Stand fleißig mitgemischt.

    Danke für Deine lieben Wünsche! Vor Weihnachten bin ich leider nicht mehr vorbeigekommen. Die Dinge haben mich einfach überrollt. Eine Zusammenfassung über mein letztes Jahr schrieb ich in meinem anderen Blog. Auch wenn der Post bislang nicht in den Sidebars erscheint, ist er dennoch online.

    https://herz-und-leben.blogspot.de/2017/12/das-war-mein-2017_27.html

    Und nun wünsche ich Dir jetzt schon mal einen guten Rutsch in das Neue Jahr und für 2018 schon einmal alles Liebe und Gute, vor allem Gesundheit, unser höchstes Gut!

    Viele liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heidi, etwas verspätet bin ich endlich dazugekommen, Deine Beschreibung des Wadgasser Weihnachtsmarketes auch noch in meine Liste einzufügen - ein wirklich schöner, rundherum liebevoll gemachter Markt!
    Nochmals vielen Dank und liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden einzelnen sehr!

Gemäß der neuen DSGVO hier eine wichtige Neuerung:
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/datenschutz_4.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de) zur Kenntnis genommen hast und diese auch akzeptierst.