23. August 2016

Mein schönes Saarland - Baumwipfelpfad




Meine Lieben,


heute zeige ich Euch einmal ein kleines Stück von meiner Heimat - dem schönen Saarland!



Und wie sollte es anders sein, es ist ein Stück Natur!

Oder noch richtiger: man kommt der Natur auf ganz ungewohnte Weise ein gutes Stück näher!



Aber schaut selbst






...der Weg ist bereitet...




  
...für ein ganz besonderes Erlebnis...






 Ein breiter Holzpfad (behindertengerecht) führt uns mit einer maximalen Steigung von 6 % langsam in luftige Höhen.







...den Wipfeln bereits ein gutes Stück näher...







...erfahren wir auf dem 1250 m (inklusiv Rampe im Turm) langen  Baumwipfelpfad vieles über die urzeitliche Entwicklung unserer Heimat.
Dabei wurde an Groß und Klein gedacht - siehe die Höhe der "Holzbrillen"






Auch unser Baumbestand wird uns auf sehr anschauliche Weise vertraut gemacht.




Das sind schon Schwindel erregende Höhen - zumindest für mich...
Immerhin schlängelt sich der Baumwipfelpfad in einer Höhe von 3 m bis 23 m durch unseren schönen Mischwald.
Er hat übrigens mit über 70 %  Laubbaumanteil den naturnächsten Wald in der gesamten Bundesrepublik.






 "Ja, dürfen denn Erwachsene auch rutschen?"     -      "Ja! Das dürfen sogar Omas!"






 Mit dem Wipfel der Rosskastanie "Aug in Aug"!






 Die Natur auf interessante Weise näher bringen...das gelingt hier ganz wunderbar...











 
 Einer der höchsten Punkte des Stegs - über den Wipfeln des Waldes
"...muss die Freiheit wohl grenzenlos sein..."







Und jetzt sind wir am absoluten Höhepunkt angelangt: dem 42 m hohen Aussichtsturm






Das kleine winkende Männeken da oben   -   das ist mein Mann!






 Mir war das viiiiiiel zu hoch - ich habe lieber auf der Plattform gewartet...






...und mir noch fantastische erdgeschichtliche  Informationen zu eigen gemacht.





Da unten, links auf dem Steg (weißes Oberteil, schwarze Hose), 
das "ganns Klääne doo" - das bin ich!





Die Cloef - ein ganz bekannter Aussichtspunkt in unserem Ländchen -  jetzt sooooo weit unter uns!






Ein  Wahrzeichen des Saarlandes - die bekannte Saarschleife
 mit der Burg Montclair auf ihrem Bergrücken





Hier bewegen wir uns schon langsam dem Ende des Baumwipfelpfades entgegen.




 Die "Deutsche Eiche" - kann 800 bis 1000 Jahre alt werden - ob das auch in unserer Luft und im sauren Regen möglich ist, wage ich allerdings zu bezweifeln...






Wieder auf dem Erdboden angekommen haben wir uns noch einmal eingehend mit der Konstruktion dieses herrlichen Baumwipfelpfades vertraut gemacht...
Sicherheit wurde hier wirklich sehr groß geschrieben!!! Eine ganz tolle Arbeit!!!






 Zum Abschluss unseres schönen Ausflugs waren wir dann noch in dem Restaurant 
des Cloef-Atriums eingekehrt. Lecker Weinchen!!









Hier wurde aus touristischer Sicht und natürlich auch für uns Saarländer viel getan.
Im Cloef-Atrium werden Konzerte gegeben, Ausstellungen angeboten, Antiquitätenmärkte abgehalten und vieles mehr!





Ein Besuch lohnt immer!






Meine Lieben,

immer wieder mache ich die Erfahrung, dass viele Menschen das Saarland immer noch lediglich mit der Montan-Industrie gleichsetzen. Mit rauchenden Schloten und Bergehalden...
Zwar waren die Eisen- und Stahlindustrie im Saarland zusammen mit dem Bergbau der wichtigste Zweig der saarländischen Wirtschaft, so wurde z. B.
 das Neunkircher Eisenwerk bereits erstmals im ausgehenden 16. Jahrhundert urkundlich erwähnt, aber hier hat im letzten Drittel des vergangenen Jahrhunderts eine große Umstrukturierung  eingesetzt...
Es ist auch richtig, dass die Kohle und das Saarland fast 260 Jahre lang untrennbar miteinander verwoben waren, aber auch das ist heute Geschichte...



Aber unser Saarland hat noch sooooo viel mehr zu bieten...

 Mit einer bewaldeten Fläche von 36 %  gehört es z. B. zu den waldreichsten Bundesländern 
im Bundesgebiet.





Einen kleinen Ausblick auf unseren saarländischen Wald konnte ich Euch heute geben.

Und ich hoffe, es hat gefallen!?!





Und was es sonst noch so alles an Schönem und Interessantem zu erkunden gibt, das werde ich künftig, in ganz loser Reihenfolge, hier ab und an einfließen lassen.




Aber zuerst wartet demnächst eine Buchvorstellung mit Verlosung auf Euch!






NOCH GANZ WICHTIG!

Ich freue mich sehr auch heute neue Follower meines Blogs



mit diesem Röschen

ganz herzlich Willkommen heißen zu dürfen:

Claudias Fotoblog

 Kirsten M.

und

O meu pensamento viaja

Fühlt Euch wohl bei mir!








Und habt ALLE noch richtig schöne Spätsommertage/Wochen



Eure Heidi





Dieser Ausflug wird verlinkt mit Travel-Tuesday-Meme

Kommentare:

  1. Hallo liebe Heidi, na und ob mir das gefallen hat! Als wäre ich eben mit durch die Baumwipfel gegangen.
    Sehr schön!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. mehr als *grüne ecke*...
    moin heidi,
    wunderschön und ein versuch wert, den aussichtsturm schenke ich allen anderen, bin auch nicht schwindelfrei.
    nun sonnenschutz auftragen *grins* und startfrei!
    lg kelly

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Serie von Bildern Heidi, ich habe es genossen, Deutschland ist wunderbar. "Ja Das Dürfen sogar Omas" ist sehr schön!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidi. Sehr schön das Saarland mit vielen schönen Ecken. Und vor allem viel grün. Bei uns ist es auch so das Ruhrgebiet wo ich wohne wird auch noch immer schlecht dargestellt. Dabei gibt es schon lange keine Kohlenzechen mehr. Wir haben hier soviel grün und schöne Landschaft will auch keiner glauben.
    Wünsche dir eine schöne Woche und sende dir liebe Grüße Jana.

    PS. Leider kann ich mir bei dir nicht als Leserin eintragen es geht nicht. Bei Google plus bin ich nicht, weiß sonst nicht wie das funktioniert.

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    ich freue mich sehr über deinen Post, wie schön, dass ich so dein schönes Saarland ein wenig kennen lerne und gleichzeitig mit dir den Baumwipfelpfad nehmen kann.
    Das sind ja ganz viele tolle Fotos, die uns ganz mit hinein nehmen in diesen wunderbaren Pfad! So schöne Ausblicke und Einblicke!!!
    Alle Achtung, da haben die Macher ja ganz toll geplant und hergerichtet!!!
    Ich bin ganz begeistert !!!!
    Nun grüße ich dich heute mit den Marderhunden,
    die Monika* von Lebensperlenzauber
    Hab Dank!!!

    AntwortenLöschen
  6. Wie schön von oben in die Wipfel der Bäume schauen zu können... Die Saarschleife sieht toll aus! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Hui,liebe Heidi,
    das sieht wahrlich schwindelerregend und spannend aus! Und du bist da wirklich runtergerutscht? Mutig, mutig! Dein Post zeigt jede Menge schöne Natur, da würde sich auch wieder eine Verlinkung bei ANL anbieten - http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/a-new-life-8-pasta-mit-zucchini.html (Ich hab jetzt noch gar nicht geschaut, ob du das beim vorigen Posting versucht bzw. gemacht hast...)
    Hab noch einen schönen Abend!
    Herzliche Rostrosengrüße,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/tullner-wochenende-mit-musik.html

    AntwortenLöschen
  8. liebe Heidi,
    hier bin ich gleich noch einmal!
    Der Ausflug war toll, jetzt habe ich wieder eine ganze Menge gelernt. Nur ganz nach oben möchte ich auch nicht.
    Eine wunderschöne Gegend!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    was für ein toller Baumwipfelpfad......
    Auf Rügen bin ich auch im Januar auf so einem Pfad gewesen...
    Richtig toll.....
    Danke für die schöne Erinnerung.....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi, Danke für deinen Willkommensgruß:) Schöne Bilder hast du uns mitgebracht von eurem Ausflug. Mir wäre es aber auch zu hoch gewesen:) Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi
    Ein wirklich toller Ausflug. Danke für diesen sehr interessanten Post und die herrlichen Bilder.
    Ich wünsche Dir eine sonnige Restwoche und grüsse Dich herzlichst Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,
    das ist ja was ganz ungewöhnliches. Was für eine geniale Idee, so einen Pfad durch die Wipfel zu bauen ! Das muss toll sein, da durchzuwandern.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Heidi,
    danke für deine Nachricht. Also zumindest was den folgenden Punkt betrifft, kann ich Entwarnung geben: "Genauso habe ich es ungezählte Male versucht, Deinen Blog in meine Lieblingsblogleiste aufzunehmen - ebenfalls Fehlanzeige..." - Wenn du mit "Lieblingsblogleiste" die Leiste mit der Überschrift "Wunderschöne Gartenblogs - hier schaue ich sehr gerne rein!" meinst - da sehe ich auch meinen Rostrose-Blog drin. Danke dafür!

    Die Sache mit dem ANL-Logo machen wir ein anderes Mal, gut?

    Kümmern wir uns als erstes darum, wie du deine Beiträge bei ANL verlinken kannst, das geht nämlich nur noch bis zum Abend des 1. Spetember. Am einfachsten wäre es ja, würde ich dir zusehen - dann würde ich leichter erkennen, was da schief läuft. Aber leider geht das ja nicht - also versuchen wir es einfach mal Schritt für Schritt:
    Du klickst dich in meinen aktuellen (alle Monate neuen) ANL-Beitrag rein. Derzeit ist das der folgende: http://rostrose.blogspot.co.at/2016/08/a-new-life-8-pasta-mit-zucchini.html
    Da scrollst du ganz runter, bis du zu dem blauen "Add your Link"-Kästchen kommst. Draufklicken, dann geht ein "Fenster" mit drei Zeilen auf, wo du URL, Name und E-Mail eingeben sollst.
    (Ich gehe jetzt mal davon aus, dass du weißt, wie kopieren und einfügen geht, wenn nicht, frag mich bitte.)

    Im Fall von diesem Posting ist die URL http://heidis-gruene-ecke.blogspot.co.at/2016/08/mein-schones-saarland-baumwipfelpfad.html

    Als Name würde sich z.B. anbieten: Heidi - Baumwipfelpfad

    Und deine E-Mail-Adresse kennst du wohl besser als ich ;o))

    Dann klickst du auf Submit Link, und die Zeile mit deinem Link müsste in meiner Liste drin sein. Probier's bitte noch einmal aus, und wenn es nicht klappen sollte, dann erkläre mir bitte genau, WO es nicht klappt.
    Wir kriegen das schon hin ;o))

    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Heidi. Danke dir für deine liebe Auskunft. Aber ich weiß wie das geht mit der Leserliste eintragen. Wie ich schon sagte ich bin nicht bei Google + in deiner Leserliste steht folgen. Und in meiner Leserliste steht entfolgen. Weiß auch nicht was das soll. Es hat sich sowieso viel verändert ich blogge ja schon 6 Jahre. Ewig gibt es was neues. Ich möchte nicht bei Google + reingehen. Das wird mir zu viel. Aber ich schaue öfters bei dir vorbei. Tschüss dann und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen
  15. sehr schöne Bilder..

    aber da wäre ich nicht mitgekommen
    wir wird schon beim Betrachten der Fotos schwindelig ;)
    schön dass es dir sochen Spaß gemacht hat..
    inklusive Rutsche.. hihi
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Heidi,
    Es ist sehr schön, dass Sie etwas von Ihrer Umgebung haben hat zioen. Schöne Landschaft und schöne Gebäude. Yourself gibt es auch große auf dem Schlitten :-) Photo 18 ist fantastisch zu sehen. So schön diese uiktijk. Das ist wirklich zu genießen. Vielen Dank für die gemeinsame Nutzung.

    Liebe Grüße und ein Kuss,
    Helma

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Heidi,
    nun habe ich Deinen Beitrag zum Baumwipfelpfad gefunden. Wir nehmen uns vor, im nächsten Jahr in der Zeit um Pfingsten auch einmal hoch auf den hölzernen Aussichtsturm zu gehen. Als wir am vergangenen Sonntag dort waren, war es viel zu kalt für die luftige Höhe.
    Liebe Grüße von Ingrid

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Heidi,
    den Beitrag habe ich damals verpasst. Danke, dass du mir gleich den Link geschickt hast. Wenn die Bäume so tüchtig belaubt sind, wirkt es nochmal ganz anders. Hatte viel Freude beim Betrachten deiner Fotos. Und du hattest recht, wir haben zum Großteil die gleichen Motive ausgesucht *lach*.
    Uns ist zwischendurch ein Missgeschick passiert. Habe meinen Mann den Foto in die Hand gedrückt, damit ich auch mal mit drauf bin und er muss da irgendwas verstellt haben. Bei der manuellen Einstellung hatten alle Bilder einen totalen Blaustich, nur die mit Automatik sind etwas geworden. Mir ist es leider erst oben aufgefallen, dachte vorher das liegt am hellen Licht, dass ich es so schlecht erkennen konnte. Habe dann ein Reset gemacht, dann ging es wieder normal.
    Ja, euer Saarland ist wunderschön und hat sehr viel zu bieten. Wir werden sicher noch öfter hinfahren. Werde mir deine anderen Ausflüge noch genau anschauen. Schön, dass es einen Extra Reiter dazu gibt. Am besten, ich füge dich gleich mal in meine Blogroll ein, damit ich besser mitbekomme wenn es etwas Neues bei dir gibt.

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi,
      es freut mich sehr, dass es Dir/Euch bei uns so gut gefällt...Wir Saarländer kämpfen oftmals noch mit Vorurteilen (Montan-Industrie u. ä.)
      Solltest Du Bilder vom Baumwipfelpfad brauchen, lass es mich wissen, per Mail könnte ich Dir einige zukommen lassen...
      Und was spätere Besuche hier bei uns angeht, vielleicht könnten wir uns dann ja einmal verabreden - wenn es zeitlich bei uns Beiden paßt...ich fände das richtig schön...
      Alles Liebe
      Heidi

      Löschen