10. Januar 2019

Hilfe! Was ist jetzt wieder hier los?


Meine Lieben,

ich stoße wieder einmal an meine Grenzen!

Wenn Ihr in den verangegangenen Post schaut, werdet Ihr verstehen warum...

Da sind einfach Bilder verschwunden. Ich habe   a l l e   selbstverständlich mit meiner eigenen Kamera selbst gemacht...Wie kann so etwas also sein?

Und habe ich eine Möglichkeit sie wieder zu installieren?

Übrigens, wenn man auf das kleine Symbol oben links in dem leeren Bildrahmen klickt,
dann kann man das vormals dort befindliche Foto in Großformat sehen...

Weiß irgendjemand von Euch, was hier abgeht? Und was ich dagegen tun kann?

Ich bin für jede Hilfestellung dankbar!



Als kleines Dankeschön für Eure Mühe und Hilfsbereitschaft hier eine Torte!
Aber eigentlich ist sie ja nicht für Menschen sondern für unsere geliebten Gartenvögel.
Ihr habt also nichts davon - oder doch...spätestens wenn im Frühling die Lieder 
unserer gefiederten Freunde erschallen...




 Hier die Gesamtauswahl...und wie es gemacht wird, könnt Ihr hier nachschauen!




Aber diese Rose, die ist jetzt direkt für Euch!

...und Danke!

Bin gespannt, wie diese Geschichte weitergeht!




Alles Liebe für Euch!



Eure  Heidi



Kommentare:

  1. Hallo Heidi! Frohes Neues Jahr für Dich! Also bei mir werden alle Deine Fotos angezeigt :-)!!!! Liebe Grüße Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,
    ich kann Dir leider nicht sagen, wo das Projekt Blei liegt...allerdings kann ich alle Deine Bilder betrachten..sie werden mir ganz normal angezeigt.
    Die Torte ist mega cool,da werden sich die beste gefiederten Freunde bestimmt freuen
    Lieb Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    ich sehe genau 7 Bilder in Deinem letzten Post. Vermutlich wurden sie nur nicht geladen, als Du Deinen Blog aufriefst, das kann z.B. bei schwacher Internetverbindung schon einmal passieren. Kein Grund zur Panik also!

    Auch ich wünsche Dir noch alles Liebe und Gute für das Jahr 2019! Vor allem Gesundheit!

    Liebe Grüße
    Sara

    PS: Deine Vogel-Torte sieht hübsch aus! Ich habe bei mir im Garten allerdings die Erfahrung gemacht, dass die Vögel ein Überangebot schmähen, vor allem spezielle Kreationen. Dabei besuchen uns sehr viele Vögel - hatte nur nie mehr die Zeit, sie zu fotografieren. Wir sind wohl weit und breit auch die Einzigen, die füttern. Andere wollen den damit verbundenen "Dreck" wohl nicht. ;-) Macht schließlich alles "Arbeit" und das Wort Arbeit höre ich sehr sehr häufig in der Nachbarschaft in Verbindung mit Garten - daher sind deren Gärten oft auch ziemlich kahl.
    Aber deshalb belasse ich es bei "einfachem" Futter im Vogelhäuschen und Knödeln im Gestell (ohne Netz!), auch mal Meisenringen. Aber selbst an die Knödel wollen sie nicht so recht. Es gibt in der Natur wohl noch genug, es ist bei uns ja auch relativ mild und regnerisch.
    Dekorativ schaut Deine Torte ohne Frage aus! Die könnte man konservieren, damit man ganzjährig etwas fürs Auge hat! Das wäre jedenfalls eine Option für unseren Garten ... so eine Art Ausstellungsstück.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  4. liebe Heidi,
    habe mir gerade den vorherigen Post angeschaut, die Bilder sind alle da!?
    einen lieben Gruß
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi, die Torten sehen total hübsch aus, aber bei Deinem Problem weiß ich leider auch nicht weiter. Du könntest Die Bilder in diesem Beitrag einfach neu hochladen?

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  6. Hier ist alles perfekt. Alle Bilder sind da. Es wird an deinem Browser liegen. Hast du schon einen anderen versucht? LG von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regula,
      Du hast Recht, auch bei mir sind jetzt wieder alle Bilder zu sehen...
      Gott sei Dank! ...und einen anderen Browser versuchen...da sagst Du was...Aber es funktioniert ja wieder - welch ein Glück!
      Alles Liebe für Dich
      Heidi

      Löschen
  7. Hello Heidi. Your dear birds will love their cakes... you look after them so well :D)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:
      "Hallo Heidi. Deine geliebten Vögel werden ihre Kuchen lieben ... du kümmerst dich so gut um sie: D)"

      Löschen
  8. Liebe Heidi,
    alle Bilder sind da ... keine Ahnung, was das war, aber da PRoblem hat sich anscheinden ja wieder gelöst zum Glück!
    Deine Vogeltorten sehen köstlich aus, die Vögel werden sich sehr freuen!
    Hab einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    so ein Problem hatte ich kürzlich auch.
    Nicht nur bei mir selbst, sondern bei allen von Blogger gehosteten Blogs konnte ich plötzlich keine Fotos mehr sehen. Jemand hat mir erklârt, dass es an den Einstellungen liegt und was ich tun muss. Das hat geholfen.
    Schön, dass jetzt alles bei dir wieder gut ist, aber wenn das Problem erneut auftritt, melde dich gern bei mir.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe keine Ahnung, was mit Deinen Bilder ist. Oft ist es aber auch ein kurzes Intermezzo und am nächsten Tag ist alles wieder OK. Ich kann z. Z. keine Bilder hochladen... aber das liegt vermutlich an unserer Leitung. Vermutlich hat ein Blitzschlag am Hl. Abend unseren Router geschrottet.
    Drücke die Daumen, dass die Bilder wieder auftauchen!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. I like the helpful info you provide in your articles.

    I will bookmark your weblog and check again here frequently.
    I am quite certain I will learn plenty of new stuff right here!
    Good luck for the next!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:

      "Ich mag die hilfreichen Informationen, die Sie in Ihren Artikeln bereitstellen. Ich werde Ihr Weblog mit einem Lesezeichen versehen und hier regelmäßig nachschauen. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich hier viel Neues lernen werde. Viel Glück für das nächste!"

      Löschen
  12. Liebe Heidi du siehst du kannst dich aufgrunder darunter stehenden Kommentare 8die alle nachgeguckt haben wo deine Bilder hingekommen sind - ich auch :-)) - beruhigt zurücklehnen, sie sind alle da. weiß der Geier wo sie waren - das kommt auch bei mir manchmal vor, liegt sicher am Browser...(und es kommt alles wieder wenn er neu gestartet wurde...
    dankeschön für die wundervolle fast essbare Torte auch fürs Menschlein für deine Luft und Gartenlieblinge sie sieht wunderhübsch aus, so danke ich für die Inspiration....herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Heidi,
    deine Vogeltorten sehen zum Anbeißen lecker aus :-) bei mir würden sich wahrscheinlich nur die Amseln drauf stürzen. In unserem Futterhaus dürfen keine kleinen Vögel fressen, sobald sie drin sitzen, kommen die Amseln und verscheuchen die Kleinen :-((
    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  14. Alles gut, Heidi. Manchmal laden sich die Bilder nicht richtig hoch. Das kommt auch bei mir schon mal vor. Sie sind auf jeden Fall noch vorhanden.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Heidi,
    danke für deine tollen Vorschläge :-) Ich hatte mir auch schon überlegt mehrere
    Futterstellen zu verteilen :-) Meisenknödel habe ich in den Büschen hängen, da gehen die Kleine auch gerne ran.
    Liebe Grüße von Petra.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidi,

    zuallererst will ich Dir hier erstmal ein gutes Neues Jahr wünschen!! Was für tolle Torten hast Du denn da gezaubert, die sehen ja fantastisch aus. So schön dekoriert da würde man ja am Liebsten selbst zugreifen♥♥♥

    Herzliche Grüße
    Kerstin mit Mama Helga

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Vogelkuchen, da werden sich die gefiederten Freunde freuen. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Heide,
    danke für Deinen lieben Besuch im Geniesser-Garten!
    Zu Deinen technischen Problemen kann ich leider wenig sagen ...
    Dein Vogelfutter-Torten sind prächtig!
    Grad dieses Jahr wird das sicher sehr willkommen sein.
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Heidi,
    wie schön - Du hast mich wieder gefunden!!! Ich freue mich riesig!
    Leider haben seit der Blogumstellung nicht wieder alle zu mir gefunden. Liegt wohl auch daran, dass einige Blogs ganz aufgegeben haben.
    Um so mehr freue ich mich "alte Bekannte" wieder zu lesen.

    Deine Torten sind ja der reinste Augenschmaus. Ich hoffe Deine singenden Gäste haben sie genossen.

    Liebe Grüße

    Monika

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Heidi,
    Deine Bilder sind ja doch noch da - dafür bekam ich gerade eine Meldung, dies sei eine unsichere Verbindung ... ich habe mal ein Screenshot angefertigt, das Du hier anschauen kannst

    https://4.bp.blogspot.com/-6IFQ44p3L2s/XEpGDZWTFLI/AAAAAAAAr8o/C5vV_EpmSH8CSWWgDWFE8QCYuRjQKsxiACLcBGAs/s1600/unsicher.jpg

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara,
      hast du eine Erklärung, wieso jetzt plötzlich mein Blog eine unsichere Verbindung sein soll? Die ganze Zeit war alles in Ordnung, und ich habe seit Mai letzten Jahres absolut nichts geändert. Das soll nun einer verstehen!???
      Bin gespannt welche Idee Du vielleicht hast!

      Alles Liebe

      Heidi

      Löschen
    2. Liebe Sara,
      vielen Dank für Deine Antwort. Schade dass Du auch keine Erklärung für dieses Phänomen hast...
      Aber vielleicht könntest Du es ja noch einnmal von Deinem Blog aus versuchen, um zu sehen, ob dann alles in Ordnung ist?! Das wäre ganz lieb von Dir! Ich sage jetzt schon einmal: Herzlichen Dank!

      Alles Liebe

      Heidi

      Löschen
    3. Liebe Heidi,
      von meinem Blog aus ist alles in Ordnung, auch von Deinem Blogger-Profil aus. Es handelte sich um einen Link in einem anderen Blog, in dem Du kommentiert hattest als "Heidi Traut", während hier nur noch "Heidi" steht neben Deinem Avatarbild.
      In jenem Blog muß ein schädliches Script sein, dass diese seltsame Weiterleitung verursacht. Das kann nur der Inhaber jenes Blogs entfernen, wenn überhaupt.

      Liebe Grüße
      Sara

      Löschen
    4. Ich danke Dir sehr, liebe Sara!
      Jetzt bin ich doch erleichtert! ...und das habe ich Dir zu verdanken!
      Nochmals: MERCI!
      ...und alles Liebe
      Heidi

      Löschen
  21. Liebe Heidi,
    jetzt sind wir endlich der Lösung auf die Spur gekommen, und zwar hast Du ganz einfach Deine Adresse falsch bei den betreffenden Blogs eingegeben, nämlich mit www:

    https://www.heidis-gruene-ecke.blogspot.com/
    (falsche Schreibweise!)

    Blogger hat aber niemals das www vor der Blogadresse! Die Adresse beginnt mit ausschließlich https, Doppelpunkt, 2 Schrägstriche und dahinter sofort Dein Blogname!

    https://heidis-gruene-ecke.blogspot.com/
    (richtige Schreibweise!)

    Nun wird von allen Blogs, wo Du unter "Heidemarie Traut" mit der falschen (www!)-Adresse kommentiert hast, diese Warnmeldung ausgegeben, wenn jemand zu Deinem Blog weiterklicken möchte.

    Das ist leider auch nachträglich in Blogger-Blogs nicht mehr zu ändern. Nicht einmal dann, wenn Du Deine sämtlichen Kommentare selber dort löschst! Das kannst Du in meinem anderen Blog sehen, dort kommentiete eine Eva (weiter oben) und löschte ihren Kommentar später wieder. Die Adresse bleibt jedoch bestehen!

    https://herz-und-leben.blogspot.com/2017/01/gut-behutet-mit-dem-borsalino.html

    Zumindest brauchst Du Dir jetzt keine Sorgen mehr wegen eines schädlichen Scriptes o.ä. wie ich es zunächst vermutete, machen!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sara!
      Du bist ein Schatz! Ich danke Dir vieltausendmal für all Deine Mühe!!!
      Es ist sooooo gut zu wissen, dass die kompetenten BloggerInnen, wie Du eine bist, so beherzt nachhaken und helfen!!!

      Etwas verstehe ich allerdings nicht: Ich habe meine Blogadresse nie selbst eingetippt, sondern immer nur eine Kopie der oberen Leiste eingegeben!!!
      Mit der DSGVO habe ich aus sicherheitstechnischen Gründen allerdings einiges geändert...vielleicht läuft es seitdem anders und besser...
      Ich habe auch bemerkt, dass seitdem bei Wordpress Blogs keine Einschränkung mehr erfolgt, wenn man bei den Kommentaren auf meinen Namen klickt...
      Das ist für mich die einzige Möglichkeit, die ich erkennen kann... Eine andere Erklärung habe ich beim besten Willen nicht...

      So hoffe ich jetzt, dass künftig alles gut laufen wird...

      ...und Du darfst Dich ganz herzlich von mir gedrückt fühlen!!!

      Alles, alles Liebe

      Heidi

      Löschen
    2. Liebe Heidi,
      lieben Dank zurück und gerne. ❤️ Für mich ist das selbstverständlich, so wie man mir (und die Blogger bzw. Webseiteninhaber untereinander) sich in den Anfängen des Web unterstützt haben, gebe ich das einfach weiter, sofern es mir möglich ist.

      In diesem Falle habe ich mich an Sigrun gewandt, die inzwischen Kompetentere von uns beiden. Ich wollte das nur nicht gleich erwähnen, da ich nicht wusste, ob ich Sigruns Namen hier nennen darf. Aber inzwischen hat sich das ja geklärt.

      Du wirst lachen, ich kopiere die Adresse auch per Copy and Paste, Aber in diesem Falle empfiehlt es sich, die Adresse entweder in einen Texteditor einzugeben und darin dann das www. vor Eingabe in das Adressfeld zu löschen. Oder Du gibst es gleich ins Adressfeld ein und löschst da das www. Es muss am Ende so aussehen :

      https://heidis-gruene-ecke.blogspot.com/
      (richtige Schreibweise!)

      Ich habe Deine Adresse oben aber gerade mal überprüft und da ist gar kein www drin enthalten! 😯 Vielleicht schaust Du selber nochmal.. Denn eigentlich habe ich mich auch schon gewundert, 🤔denn ich selbst muss nie www. rauslöschen, weil es einfach gar nicht vorhanden ist. 😉

      https://mein-waldgarten.blogspot.com/


      Wegen der Bildgrösse solltest Du Dich uunbedingt kundig machen! 🖼️ Das ist wirklich nicht schwer! Und eine der Grundvoraussetzungen fürs Publizieren im Internet! Zu große Bilder verursachen Probleme!

      Ich verwende das kostenlose IrfanView, dafür hatte ich sogar mal eine bebilderte Anleitung geschrieben.

      https://layout-testen.blogspot.com/2016/03/bilder-mit-irfanview-furs-internet.html?m=0

      Sicher gibt's noch andere Möglichkeiten, aber damit geht's ganz einfach. Das konnte ich damaliger Internet - Dummie schon ganz am Anfang. Learning by doing...

      Viele liebe Grüße 😍☀️
      Sara


      Löschen
  22. Liebe Heidi,
    Sara hat mich mal drauf angesprochen, ob ich Rat weiß wegen der unsicheren Verbindung.
    Mir ist aufgefallen, dass die Meldung dann kommt, wenn du im Kommentarfeld deine eigene URL falsch ausfüllst. Du hast kein www.heidis-gruene-ecke.blogspot.com sondern
    https://heidis-gruene-ecke.blogspot.com
    Also immer das www weglassen bei den WordPress Blogs.
    Zu den Bildern.....komprimierst du sie immer fürs Web bevor du sie in den Post lädst. Dein Blog lädt auch bei mir sehr schwerfällig. Unter 1 MB pro Bild sollte man anstreben.
    Liebe Grüße, Sigrun
    Hoffentlich wird die Nachricht nicht zum Spam mit den Links.....

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Sigrun,
    ich kann den Dank, den ich an Sara geleitet habe, gleich auch an Dich weitergeben, denn auch Du bist ein richtiger Schatz! Ich danke auch Dir vieltausendmal für all Deine Mühe!!!
    Es ist sooooo gut zu wissen, dass die kompetenten BloggerInnen, wie Du eine bist, so beherzt nachhaken und helfen!!!

    Etwas verstehe ich allerdings nicht: Ich habe meine Blogadresse nie selbst eingetippt, sondern immer nur eine Kopie der oberen Leiste eingegeben!!!
    Mit der DSGVO habe ich aus sicherheitstechnischen Gründen allerdings einiges geändert...vielleicht läuft es seitdem anders und besser...
    Ich habe auch bemerkt, dass seitdem bei Wordpress Blogs keine Einschränkung mehr erfolgt, wenn man bei den Kommentaren auf meinen Namen klickt...
    Das ist für mich die einzige Möglichkeit, die ich erkennen kann... Eine andere Erklärung habe ich beim besten Willen nicht...

    So hoffe ich jetzt, dass künftig alles gut laufen wird...

    Nun noch kurz zu den Bildern. Liebe Sigrun, ich weiss überhaupt nicht, wie man Bilder komprimieren kann...Ich tue nichts dergleichen. Ich fotografiere, bearbeite u. U. ein wenig und stelle sie dann auf meinem Blog ein...Ich habe jetzt einmal bei einigen Fotos probeweise nachgeschaut, die liegen in der Tat weit über 1MB...Aber wie schon gesagt, ich habe keine Ahnung, wie man das anstellen müsste, um sie unter 1MB zu bringen...
    Da wird jetzt vermutlich mein neuer Post, mit wieder einmal richtig vielen Bildern, auch ziemlich schwerfällig reagieren...
    Hauptsache es funktioniert überhaupt!!!

    ...und Du darfst Dich jetzt auch ganz herzlich von mir gedrückt fühlen!!!
    Ihr seid große Klasse!

    Alles, alles Liebe

    Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heidi,
      dann bin ich erstmal froh, dass es meinen Kommentar nicht zum Spam gemacht hat....;-))

      Falls du Hilfe wegen der Komprimierung benötigst....bist du auf der hier angegebenen E-Mail zu erreichen? Ansonsten schreib kurz an bergblumengarten@gmail.com
      Dann ist das sicher die Ursache für die Probleme mit den Fotos.
      LG Sigrun

      Löschen
  24. Liebe Heidi,
    ich habe Dir noch einmal bei mir geantwortet - mehr schaffe ich heute nicht mehr. Ist eigentlich schon viel zu spät, habe gerade eine Fastenwoche. ;-)

    Viele liebe Grüße, gute Nacht!
    Sara

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden einzelnen sehr!

Gemäß der neuen DSGVO hier eine wichtige Neuerung:
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/datenschutz_4.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de) zur Kenntnis genommen hast und diese auch akzeptierst.