14. Mai 2018

Vorher - Nachher unser Vorgarten im Wandel VI


Meine Lieben,

hier bin ich wieder...Nachdem ich meine Pflichten bzgl. der DSGVO alle erfüllt habe (wenn Ihr Euch noch Anregungen holen wollt, dann schaut hier und hier. Aber Ihr habt das sicher alles schon lange geregelt!!!), kann es jetzt endlich hier wieder weiter gehen...

Heute zeige ich Euch den veränderten Bereich des Brunnens und der Schattenmorelle.



 Um den hier markierten Bereich geht es...Auch nicht wirklich groß, aber das wisst Ihr ja schon...




So sah es vor der Umgestaltung aus...


 

 ...und so danach.




Viele Stauden, Zwiebelgewächse und Einjahrige erfreuen jetzt mit ihren Blüten...Rasen mähen ist nicht mehr angesagt...Die Plackerei  (Rasenmäher durch die Garage zu buxieren...) bleibt meinem Mann künftig erspart.






 





 

 Das verspricht eine reiche Ernte...wunderbar!




 Die Futterquelle direkt "vor der Haustüre" (sprich: Flugloch) - bequemer geht´s kaum.





Und so stellt sich jetzt der Brunnen dar...


 







 























Meine Lieben,

ich wünsche Euch einen ganz wunderbaren Wochenstart.


Eure Heidi






Kommentare:

  1. Wunderschön, die Arbeit hat sich gelohnt. Wine wahre Blütenpracht in deinem Garten.
    Liebe Grüße
    Susa

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi,

    Euer Vorgarten ist wunderschön geworden, das Bild mit der blühenden Schattenmorelle und dem Blütenmeer aus Tulpen schaut gigantisch aus.

    Auch das weiße Tränende Herz ist eine Pracht, alles sehr, sehr schön und herrlich wie alles blüht.

    Blumige Grüße und einen guten Start in die neue Woche
    wünscht Dir
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. liebe Heidi, ich sehe " Häuser ringsumdichherum und dennoch ist dein Garten eine fast Wildnis, blühend und kraftstrotzend voller Leben, bunt und ungestüm dennoch geordnet und gebändigt eine Laabsal Futterstätte nahrungsquell für Insekten, Vögel und allerlei Getier. Wunderbar ist das und dass das Rasen mähen nun Vergangenheit ist....du machst mich fast! neidisch darauf! Toll was Ihr da geschafft habt - Biotop würde ich es nennen und das doch irgendwie dennoch fast in der Stadt. ( Irre schön )
    liebe Grüße Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE!
      ...für so viel Lob! 1000 Dank!

      ...und alles Liebe


      Heidi

      Löschen
  4. Liebe Heidi, ich freue mich sehr, dass Du mit der DSGVO durch bist und nun wieder ganz entspannt bloggen kannst. Nur bei dem Text zu den Kommentaren ist noch was kleines bei Dir zu erledigen. Da hast Du noch stehen: (hier Link dazu einbinden) ...
    Herzliche Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie wunderbar ist das denn!!!!!!!!!
      Vielen, vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit und den Hinweis, liebeste Susanne. Das hätte ich jetzt glatt vergessen...!

      Dir alles Liebe

      Heidi

      Löschen
  5. Liebe Heide,
    das ist ja eine grandiose Bilderflut !
    Wunderschön ist es bei dir.

    Ein kleiner Hinweis noch, die zartlila Schrift vor und nach deinem Namen kann man nicht lesen, solltest du etwas dunkler einstellen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta,
      zuerst einmal Danke für Deinen lieben Kommentar!
      Aber was meinst Du mir der zartlila Schrift? Wo ist die zu sehen?
      Ich habe meinen Blog durchforstet und kann sie nirgendwo finden!

      Alles Liebe
      Heidi

      Löschen
  6. Hallo Heidi,
    Dein weißes tränendes Herz sieht wunderschön aus! Und ich kann mir vorstellen, dass das Appartement mit direktem Buffet-Zugang auch nicht lange leer stand, oder? ;-)
    Liebe Grüße,
    Krümel

    AntwortenLöschen
  7. Servus Heid, wunderschöne Gartenidylle! Auch ich habe einiges in meinem Blog ändern müssen und ich hoffe das ich damit nicht auch viele liebe Kontakte verliere. Auch deine netten Kommentare haben mich immer sehr gefreut. Danke dafür.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. liebe heidi
    ich schicke dich gleich mal zu mir auf den Blog da wartet eine klitzekleine Überraschung auch für dich...
    denn - du wirst es erahnen
    TARA - TARA
    die Post war da!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    ich freu mich riesig und werde gleich...gleich ..gleich...:-)) rat mal...enteilen und besorgen was ich noch haben will...
    herzlichst Angel

    AntwortenLöschen
  9. Der neu gestaltete Bereich sieht toll aus, liebe Heidi, ja, man muss es sich im Alter nicht unnötig schwer machen. Bei mir gibt es gar keinen Rasen. Und das ist auch gut so.
    Ein bißchen beneide ich Dich schon, dass Du die viele Mühe auf Dich genommen und Deine Datenschutzpflichten erfüllt hast. Wenn ich jetzt wirklich die ganze Datenschutzerklärung bei jedem Blog vor oder nach dem Kommentieren lesen sollte, hätte ich keine Zeit mehr für etwas anderes.
    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute. Bei mir werden sich die Pforten wahrscheinlich schließen.
    Sommerliche Grüße sendet Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      das war ein geradezu berauschender Gartenspaziergang auf Deinem herrlichen Blog!!! Wunderschön!!!

      Ich hoffe sooooo sehr, DU bleibst dabei!!! Du bleibst uns ALLEN mit Deinem wunderschönen Blog erhalten!?!!!!!!!!!!! Denn die Gartenbloggerwelt wäre um so Vieles ärmer gäbe es Dein Staudenflüstern nicht mehr!!!!

      Überlege es Dir! Bitte!

      Alles Liebe

      Heidi


      PS Glaubst Du im Ernst, dass alle BloggerInnen alle Datenschutzerklärungen auf allen Blogs lesen???
      Das ist ja auch gar nicht notwendig, denn sie sind alle nach den neuen Richtlinien der EU erstellt und somit der DSGVO angepasst. Da genügt es, sich einmal damit auseinander zu setzen!

      Löschen
  10. Liebe Heidi,
    viele Vorher-Nachher Bilder ....und soviel gibt es zu sehen !Danke dafür!
    Ich wünsche Dir eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  11. Schln, dass Du bicht aufgegeben hast! Ich denke, da wird momentan schon ein wenig viel Panik verbreitet. Es ist immer spannend zu sehen, wie sich der Garten verändert.
    Viele Grüße von Margit

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Heidi,
    was für eine Blütenpracht!! Wunderschön sieht das aus, da kann ich mich gar nicht satt sehen! Hier im Garten verändert es sich fast täglich, manche Knospen explodieren fast über Nacht und es ist eine Freude, immer wieder neues zu entdecken. Mit dem DSGVO habe ich mich viel beschäftigt, etliche Dinge verändert, jedoch reicht es noch nicht. Heute ist mein vorerst letzter Post draußen und ich werde mir immer wieder Zeit nehmen, alles entsprechend anzupassen. Wenn es gelingt, bin ich irgendwann wieder da.
    Ganz viele liebe Grüße, Anke

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Heidi,
    Ich habe diese Fotos von deinem Garten wirklich genossen.
    Der schöne Brunnen mit seinem schönen Blumenkasten auf die Oberseite.
    Die Büsche und Teller und Blumen. Alles sehr bunt und stimmungsvoll.
    Sie haben viele schöne und farbige Blumen in Ihrem Garten.
    Du musst dich darüber freuen.

    Liebe Grüße,
    Helma

    AntwortenLöschen
  14. Die Gravatare hast du auch nicht wegbekommen. Daran bin ich ebenfalls gescheitert, keine Ahnung, wie man das machen kann.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    schön, das Du weitermachst! Ich sehe da noch Potential in Sachen Datenschutz: Facebook-followerbox entfernen, die ist nicht datenschutzkonform. Und die Fotos bei den verlinkten Blogposts abschalten, wenn da Personen erscheinen, bist Du für diese fremden Inhalte verantwortlich.
    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Heidi,

    meinem Mann gehts ja ähnlich mit dem Rasenmäher bugsieren. ;-)
    Aber andererseits finde ich es so schön, durch meinen Garten wie durch einen kleinen Park zu wandeln. Wenn alles dicht bewachsen wäre, ginge das in der Form nicht mehr.
    In einem Vorgarten ist das ja noch was anderes. Unser Vorgarten besteht allerdings nur aus einer recht großen Rasen-Wiesenfläche und einem noch kleinen Walnussbaum. Bei uns in der Gegend ist es nicht üblich, die Vorgärten weitergehend zubepflanzen, zudem haben wir ein Eckgrundstück, das muss frei einsehbar bleiben aus bestimmten Gründen. Finde ich zwar schade, ist aber leider so. Anderenfalls hätte ich noch einen erweiterten Garten zur Verfügung, da beide ohne Zaun nahtlos ineinander über gingen ... wirklich schade!

    Hübsch, Du hast ja sogar die Pusteblumen geduldet! Ich nehme sie immer aus den Beeten heraus, weil sie sich wirklich sehr stark versamen und sie unseren Boden offenbar lieben. Bei Einzug hatten wir ein einziges Butterblumenmeer im Rasen. Sieht zwar schön aus, ist aber auch schwierig zu mähen, solch ein fetter Rasen/Wiese.

    Ein weißes Tränendes Herz besitze ich inzwischen auch. Es ist noch klein. Das rosafarbene mag ich dennoch am liebsten, es erinnert mich auch an meine Kindheit.

    Befördert Deine Pumpe auch Wasser? So etwas fände ich sehr schön. Mein Mann hat schon überlegt, einen Brunnen zu bauen.

    Schön, dass Du auch noch mit Deinem Blog da bist! :-)

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  17. Fabelhafte Bilder. Großartige Momente hast Du festgehalten. Und noch schöner das Du das mit der DSGVO hinbekommen hast . Große Klasse . Ich freu mich :))
    LG und ein sonniges WE für Dich wünscht dir Heidi

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich freue mich über jeden einzelnen sehr!

Gemäß der neuen DSGVO hier eine wichtige Neuerung:
Mit dem Absenden deines Kommentars bestätigst du, dass du meine Datenschutzerklärung (https://heidis-gruene-ecke.blogspot.de/p/datenschutz_4.html) sowie die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de) zur Kenntnis genommen hast und diese auch akzeptierst.