13. Mai 2016

Das Blütenfarbenspiel in meinem Garten wandelt sich...


Meine Lieben,

Ich weiß nicht, wie es in Euren Gärten aussieht, aber bei mir sind die meisten Tulpen bereits abgeblüht.
  Damit sind die kräftigen roten, orangeroten und dottergelben Farbtöne fast verschwunden...
Das Farbenspiel in meinem Garten wandelt sich...
Jetzt trumpfen bei mir Blütenträume in rosa, lila, pink, violett, weiß und blau auf...






Einige spätblühende Tulpen sind allerdings auch noch dabei...


 

                

 Die bezaubernde Angelique gehört dazu...





 ...hier im Reigen mit Akelei, Hasenglöckchen und den weißen Blüten der Schattenmorelle.





Hasenglöckchen  - auch Bluebells genannt - verbreiten sich über ganz viele Samen so sehr, dass man in einem kleinen Garten eingreifen muss, respektive die Samenstände rechtzeitig entfernen muss.
In britischen Wäldern begeistern sie in fantastischen Massenbeständen und färben richtig große Bereiche des Waldes blau (Bluebell Woods).







Diese rosa blühende Tulpe ist leider namenlos...





...aber im Verbund mit dem dunkelroten Blattaustrieb der Hortensie macht sie sich ganz wunderbar.




 

Der Wonnemonat Mai ohne Flieder - für mich kaum vorstellbar...





 Diese kleinen, zarten Schattengewächse haben es mir aber auch angetan. 
Es sind die Elfenblumen - botanisch Epimedium - hier die Sorte Rubrum.





...und meine 1. blühende Rose für dieses Jahr. Ich bin hin und weg!





Das ist jetzt ein kleinwüchsiger Flieder auf Stämmchen.
Er trägt bei mir den ganz persönlichen Namen "Tante Lisa"






 Dieser zweifarbige, kleine Flieder hat einen unglaublich betörenden Duft. Sein ganzes Umfeld wirkt wie parfümiert - ganz wunderbar! 





Und hier, noch so ein bezauberndes Schattengewächs: die Schaumblüte (Tiarella). Wenn mehrere zusammenstehen wirkt sie noch viel besser!





Auf ihre Früchte bin ich sehr gespannt...





...es sind die Blüten der Aroniabeere. Denen spricht man ja wahre Wunderdinge in Richtung Gesundheit zu...




 

Das ist jetzt ein Blick auf meine Clematis Montana Tetra-Rose. Sie ist unheimlich starkwüchsig - mal sehen, ob ich da nicht eingreifen muss, wäre eigentlich schade...






Direkt vorne, neben unserer Einfahrt, wird man zur Zeit von dieser überreich blühenden Glyzinie (auch Blauregen oder Wisteria genannt) empfangen. Aber der viele Regen schadet ihr sehr! Hoffentlich zerschlägt er nicht alle ihre Blütentrauben!





Immer positiv denken! So versuche ich, mich an den hier unten aufgeführten Spruch zu halten -     und warte auf die Sonnenseite.



Habt eine gute Zeit!

Eure Heidi







 





Kommentare:

  1. Liebe Heidi,dein Garten hat sich gewandelt und sieht auch jetzt wunderschön aus,besonders das Foto mit den Hasenglöckchen unterm Schattenmorellenbaum gefällt mir sooo gut.Meine Tiarella blüht noch recht zaghaft hatte sie versetzt und da muß sie sich erst eingewöhnen,lach.Dein Blauregen ist ja ein Traum voller Blüten,schade ich hab leider keinen Platz dafür.Ich wünsch Dir auch eine gute Gartenzeit.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi, wahnsinn, bei Dir steht ja wirklich alles in vollster Blüte - wunderschön sieht es aus! Wir haben hier auch einen wundervollen großen Fliederbusch, der in voller Blüte steht und seinen Duft durch den ganzen Garten trägt - einfach toll. Nur schneiden mag ich nichts von ihm - so sehr ich auch Fliedersträuße in der Vase mag. Ich bringe es einfach nicht übers Herz *lach*.
    Ich wünsche Dir und Norbert ein wundervolles Pfingstwochenende. Hier soll es in den nächsten Tagen endlich mal regnen - wird auch dringend Zeit!

    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    ganz wunderschön ! Diese rosafarbenen Tulpen, die aussehen wie Rosen, hab ich dieses Jahr auch. Ich hoffe, sie überstehen Wind und Regen und blühen noch eine Weile. Die Aroniablüten gefallen mir sehr mit ihren rosa "Punkten".

    Liebe Grüße und schöne Pfingsten,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Heidi,
    danke schön für deinen Besuch und Kommentar bei mir. Dein Garten sieht aber wunderschön aus. Sooo viele Blüten. Bei uns blüht auch der Blauregen auf der Terrasse. Ich wünsche dir eine schönes Pfingstfest.
    Liebe Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  5. Oh liebe Heidi, wie schön das du uns bei deinem Gartenspaziergang mitgenommen hast....
    Was für traumhafte Bilder, alles blüht so herrlich.
    Ich bin begeistert.....
    und ja ich habe es gesehen, wie toll in deiner Blogroll zu sein....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Heidi, oh wie wunderschön ist Dein Garten! Ich würde Dich viel, viel öfter noch auf Deinem Blog besuchen. Vielleicht mag Dein Sohn noch einrichten, daß man sich als Leser eintragen kann? Das wäre phänomenal. Dann würd ich nix mehr von Dir verpassen in Zukunft. GVLG Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein super Tipp! Vielen Dank dafür! Jetzt muss ich nur noch die Zeit abpassen, bis mein vielbeschäftigter Sohn es wieder einrichten kann, seiner Mutter zu helfen...
      GLG Heidi

      Löschen
  7. Liebe Heidi,
    deine Fotos sind wunderschön- und die erste Rose blüht! Das ist ja klasse. Bei mir zeigen sich gerade die ersten Knospen und nun tut die Kälte hier den Pflanzen gar nicht gut. Schön ist es hier und ich verweise gern auch auf deinen Blog. Danke für deinen lieben Besuch und das Verlinken!
    Herzliche Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jo,
      wunderbar, dass Du auch auf meinen Blog verweisen willst, darüber freue ich mich sehr! Danke dafür!
      GLG Heidi

      Löschen
  8. Habt ALLE vielen Dank für Euren lieben Besuch und die Kommentare voller Lob! Das tut richtig gut!
    Herzliche Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    schön, dass du einen Kommentar auf meinem Blog hinterlassen hast.
    So habe ich dich gefunden. Hier ist es wirklich wunderschön.
    Ich bin jetzt deine ständige Verfolgerin und werde immer wieder
    hier aufschlagen.
    Einen schönen Tag wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Heidi,

    ich bedanke mich ganz herzlich für deinen Besuch auf meinem Blog und habe mich schnell mal auf den Weg gemacht zu deiner grünen Oase.:-)
    Du hast einen wunderschönen Garten und es blüht, dass es eine Freude ist.
    Die kleinen Elfenblumen mit ihren hübschen Gesichtern mag ich auch so gerne.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,
    wunderschöne Gartenbilder zeigst du uns!
    Toll wie es bei dir blüht :-)
    Liebe Frühlingsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  12. Wow, bei Dir blüht ja schon richtig viel. Die Rosen haben hier zwar schon viele Knospen aber aufgeblüht ist noch keine einzige. Leider! Aber bei uns hat das Wetter in den letzten Tagen auch nicht mitgespielt - es war einfach zu kalt für die Jahreszeit. Du hast wirklich einen wunderschönen Garten.

    lg kathrin

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Heidi,
    danke für deinen Besuch und die netten Zeilen. Musste natürlich gleich mal vorbeikommen um dich kennenzulernen. Ja, ich war dieses Jahr schon überrascht, wie viele und wo überall Akelei auftauchen und über die neuen Farben.
    Deine Farbkombinationen mit den Hasenglöckchen gefallen mir. Das wirkt so schön zart. Bin dabei meinen Vorgarten umzugestalten, da sind auch jede Menge Hasenglöckchen drin, die ich dann an einer anderen Stelle unterbringen möchte. Aber ohne das unerwünschte Begleitgrün mitzunehmen, dass sich da breit gemacht hat. Vielleicht setze ich sie auch unter den Walnussbaum und baue meinen eigenen Bluebell Wood *lach*.

    Tante Lisa ist sehr hübsch. Von der Farbe her erinnert sie mich an meinen Herbstflieder, der entgegen seinem Namen nun schon ebenfalls blüht. Der duftet auch schön, hält sich aber mit dem Laub zurück.

    ♥∗✿≫✿≪✿∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  14. Überall Regen.....Nur bei uns nicht :( ich mag nicht mehr tagtäglich stundenlang mit dem Schlauch durch den Garten :((

    2000qm Heidesandboden einigermassen feucht zu halten ist eine Mammutaufgabe, wenn der Himmel nicht zwischendurch mal hilft.

    Deine Angelique ist traumschön, erst recht mit den blauen Hasenglöckchen.
    Und die Rose....Eine herrliche Blüte!
    Die Elfenblumen interessieren mich.....vom Blatt her gesehen, müsste ich etwa 4qm davon haben, aber geblüht haben die noch nie.
    Ich geh weiter bei dir stöbern.
    Bis dann....

    AntwortenLöschen