2. August 2017

Hitze, Starkregen, Sturmböen...dieser Sommer bietet so einiges...


Meine Lieben,

starke Gewitter mit sintflutartigen Starkregenfällen, das war die Geräuschkulisse vergangene Nacht und im Tageslauf...Unser Kandel hat die Wassermassen zeitweise nicht gepackt, und so hatten wir am Dachvorsprung noch einen zusätzlichen Wasservorhang...
Aber hier in unserer Ecke (dem Saarland) dürfen wir uns z. Zt. nicht wirklich beschweren, wenn ich mir da die Bilder in anderen Regionen anschaue...
...und jetzt hat der DWD schon wieder Unwetterwarnungen heraus gegeben...sogar mit Tornados...
Hoffentlich wird es für niemand so schlimm, wie befürchtet!!!

Ein ruhiges, schönes und beständiges Sommerwetter - das wärs doch oder!?!!!

Ich mache jetzt, rein fototechnisch,  einen kleinen Spaziergang durch meinen blühenden Garten. 
Kommt Ihr mit?

 Das war am Samstag, da war das Wetter bilderbuchhaft...mal sehen wie meine Pflanzen und Blüten nach diesen Regengüssen aussehen werden...




Das ist keine Arbeit, das ist Freude!!!


















 Wenn ich Dahlien für die Vase schneide, dann steigt mir ein Geruch in die Nase, der beamt mich um etliche Jährchen zurück in  Omas Garten...




...das macht richtig glücklich!!!




Meine erste Rose hier im Garten...leider ist sie namenlos...




 Und hier, der etwas andere Sonnenschutz - meine Gärtnerschürze...




Hier wird upcycled...man kann es aus dieser Perspektive allerdings nicht erkennen. 
Diese Blümchen auf dem Gartentisch stehen in einer alten Frankfurter-Kranz-Form...
Das wr früher  der  Kuchen von Tante Inge...


 







 Ich habs wieder versucht...und juchuuuu! Die Schnecken haben es mir belassen, mein Schleierkraut. 
Diesmal in rosa-lila...Vielleicht gefällt ihnen diese Farbe nicht!?! Das weiße war jedenfalls immer weggefuttert - binnen kürzester Zeit!!!




 Und das sind   D I E   Urlaubsblumen von meiner Silke...Natürlich hat sie auch welche Zuhause...







Diese Einzelblüten halten ja nicht lang, dafür öffnen sich immer wieder neue... 
Die haben wir uns vor Jahren von Ungarn mitgebracht. Dort kosteten Sie nicht einmal ein Zwanzigstel im Preivergleich (von damals!) zu hier! Die Hibisken waren in Ungarn die häufigste Straßenbepflanzung...so robust sind sie!













Da sah es ja noch gut aus...ich hatte allerdings auch sehr oft den Schlauch im Einsatz...
Das wird jetzt zumindest eine Weile nicht mehr nötig sein...

...und hoffentlich ist nicht zu viel zerschlagen...!!!


Ich drücke Euch ALLEN ganz fest die Daumen, das jedwede Unwetter Euch verschonen, respektive keinen großen Schaden anrichten mögen!!!!



Alles Liebe


Eure Heidi










Kommentare:

  1. The black bird cage with a blue flower is so pretty! I love your blue and purple flowers - liatris and lythrum, and agapanthus too.
    Weatherwise same feelings here - right now it's raining cats and dogs :) Wishing you some sun today Heidi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übersetzung:
      Der schwarze Vogelkäfig mit einer blauen Blume ist so hübsch! Ich liebe deine blauen und lila Blüten - liatris und lythrum, und Agapanthus auch.
      Weatherwise gleiche Gefühle hier - gerade jetzt regnet es Katzen und Hunde :) Ich wünsche dir etwas Sonne heute Heidi.

      Löschen
  2. Ja, Petrus bietet uns im Moment so Einiges! Hier hat es heute Nacht auch ziemlich heftig gestürmt und gewittert. Aber zum Glück gab es keine Schäden!
    Dein Garten ist ein Traum!!!! Und es blüht wirklich üppig!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    wie gut, daß Euch die dicken Unwetter verschont haben, es war streckenweise ja wieder richtig was los ... bei uns blibe es ruhig, nur ein bischen regen gab es .,..
    Danke auch für den schönen Spaziergang durch Deinen wundervoll blühenden Garten!
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Drücke von hier aus auch die Daumen, ist ja wirklich schlimm wie es in Teilen Deutschland zugeht. Wir könnten hier mal etwas Regen gebrauchen, alles so trocken so dass ich teilweise die Blühpflanzen zwei Mal am Tag giessen muss.

    Viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein sehr schöner Garten, den Du hast. Lauter Kleinode hast Du gepflanzt. Die namenlose Rose ist wunderschön, dass sie keinen hat, tut ihrer Schönheit gar keinen Abbruch.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  6. ...es blüht ja prächtig in deinem Garten, trotz der Wetter-Kapriolen!!
    Danke für Rundgang & liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. liebe Heidi, einen tropischen Gruß zu dir ins Saarland aus Wien ..
    Ich kann dir sagen, dass es bei 37 Grad Außentemperatur auch nicht wirklich toll ist, sich zu bewegen - natürlich sind Unwetter kein guter Ersatz für die Hitze .
    Ich wünsche euch allen dass ihr ohne Schäden bleibt.
    Alles Liebe
    Sophia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi, bei uns hat es gestern auch wie wild gestürmt. Passiert ist Gott sei Dank nichts, aber in den umliegenden Gemeinden sah es zum Teil nicht so gut aus. Wir haben im Moment eher viel Hitze. Dies bedingt aber auch die schweren Gewitter. Ich finde, Dein Garten sieht gut aus und man sieht ihm die Wetterkapriolen gar nicht an.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Heidi,
    was für eine Blütenpracht in deinem Garten. Den Spruch gleich am Anfang kann ich auch unterschreiben.
    Du hast so tolle Stauden .... ich mag sie alle. Besonders die Schmucklilie .... die fehlt eindeutig noch bei mir.
    Danke für die tollen Bilder - und ich drücke euch die Daumen, dass die Unwetter nicht so schlimm werden.

    Liebe Heidi, es würde mich sehr freuen, wenn du meinen Blog in eine deiner Bloglisten aufnehmen würdest ... deiner hat bei mir natürlich schon längst in meiner Gartenblogroll Einzug gehalten. Ich danke dir!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  10. Da können wir noch gar nichts sagen. Starkregen ja. Starker Wind auch - aber das war es dann auch schon. Zerschlagen wurde durch den Regen nichts. - Mein Hibiskus blüht im Moment auch. Den mag mein Mann besonders. - Vielleicht sollte ich auch mal mit meinem Handy durch den Garten gehen und ein paar Aufnahmen machen. Ein bisschen blüht es ja auch bei mir :-) - aber nicht so üppig wie bei dir. - Mein Daumen ist in dieser Beziehung höchstens hellgrün - lach!!! --- LG Martina

    AntwortenLöschen
  11. liebe Heidi,
    so viele traumhaft schöne Blüten, ein wunderschöner garten!
    Ich drücke fest die Daumen, dass es kein schlimmes Unwetter wird!
    Danke auch für Deinen lieben Besuch bei mir!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. was für ein Glück dass in deinem prächtigen Garten nichts durch den Dauerregen und den starken Wind nichts zerstört wurde liebe Heidi, es wäre jammerschade gewesen, denn er blüht und lebt ja prächtig und dir/und uns zur Freude. Überall hört und sieht man anderes, leider, der Klimawandel ist also doch auch bei uns schon spürbar da, die Eilmeldungen die über den Bildschirm flattern sind wirklich beängstigend und mir tun alle sehr Leid die davon so schwer betroffen sind.Hoffen wir, dass diese Unwetter bald und zwar überall wieder abziehen ohne weiteren Schaden anzurichten, befürchte allerdings die Wünsche bringen nicht viel, der Herrgott grollt..
    liebe Grüße in deinen wunderschönen Garten und an dich
    angelface

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Heidi und vielen Dank für deinen lieben Kommentar und deine Nachfrage. Wir sind auf dem Weg der Besserung, aber für erholsame Nächte reicht es noch nicht, nur manchmal... Aber so ist es halt. Irgendwann wird auch meine Tochter durchschlafen...
    Bei dir blüht es aber schön! Bei uns ist das meiste verregnet. Seit Anfang Juni regnet es hier ständig und der Fluss im Garten tritt bald über Ufer, wenn sich das Wetter nicht endlich ändert.
    Das Birken(?)stammhäuschen sieht interessant aus. Hast du davon noch nähere Aufnahmen? Ist es als Insektenhotel gedacht?

    Liebe Grüße,
    Annika

    AntwortenLöschen
  14. wunderschön dein Rundgang durch den Garten
    ich hoffe doch es ist alles heil geblieben ;)

    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen