15. Dezember 2017

Da fehlt doch etwas...!

Meine Lieben,

bei all dem Tun hätte ich jetzt doch beinahe die Adventskränze in Kupfertönen vergessen,
die ich euch avisiert hatte...Vielmals SORRY!
Kupfer soll ja der neue Trend, die neue Modefarbe sein,
aber ich weiß nicht so recht...

Schaut sie Euch einfach an, und bildet Euch ein eigenes Urteil.

Und jetzt ohne lange Vorrede - hier sind sie:






























 























Meine Lieben,  jetzt kennt Ihr alle unsere Kränze und Gebinde dieses Jahres...
Und nun gilt es "nur noch" eine Auswahl zu treffen, welches das Objekt Eurer Wahl 
aus all den Farben und Gestaltungen gewesen wäre...
Ein Kommentar hierzu und Ihr seid am Freitag bei der Verlosung dabei.
Ich drücke ganz fest die Daumen!


Alles Liebe



Eure Heidi





Ja, es ist wieder einmal sehr spät, und diesem Umstand ist geschuldet, dass ich meine neue Followerin beinahe erst im nächsten Post begrüßt hätte...ts, ts, ts...

Liebe Karin Osterland ich heiße Dich mit Deinem Blog KarinNettchen




...fühle Dich wohl bei mir!

Heidi



14. Dezember 2017

Tee-Adventskalender HALBZEIT


Meine Lieben,

kennt Ihr diese wundervolle Advents-Idee von Claudia mit ihrem Blog Alltagsbunt ?
Sie hat einen Tee-Adventskalender ins Leben gerufen (und das nicht zum ersten Mal...).
Es funktioniert wie folgt: nach Ihrem Aufruf melden sich die BloggerInnen, die gerne Tee trinken und die bereit sind, in der Adventszeit an 23 (diesmal sind es 24...! Nochmals Danke! liebe Claudia für Deine kreative Lösung!) liebe Menschen je einen Teebeutel ihrer Wahl zu senden. Jedem wird von Claudia ein Tag zugewiesen, an welchem sein Tee bei den anderen eingetroffen sein soll, und dann
wird bundesweit, aber auch in Österreich und der Schweiz "gemeinsam" eine kleine Auszeit eingelegt,  und wir alle genießen dann den gleichen Tee...

Soweit die wohl kalkulierte Planung. Ich finde den Gedanken ganz zauberhaft!
Leider muss ich aber auch gestehen, ich schaffe es nicht immer...seufz!!! Ich hinke etwas hinterher...
Und so habe ich mich jetzt aufgerafft, zur Halbzeit, schon einmal all denen ein ganz großes 
DANKE
zu sagen, die mich bislang soooo sehr verwöhnt haben. Es gibt soooo tolle Teesorten, und Ihr habt Euch alle mächtig ins Zeug gelegt...! Das fängt bei der Gestaltung des Kuvert an, geht über die Karte, den liebevollen Text, oftmals sind noch Rezepte dabei, kleine Naschereien oder kleine, liebevolle Dekoartikel...
Ich bin hin und weg! Es ist Freude pur, täglich ein Kuvert öffnen zu können, und all die lieben Gaben in Empfang nehmen zu dürfen. Ich kann sagen, dieses Jahr erlebe ich einen ganz besonderen Advent!
Dank Euch!!!

Und jetzt schaut einmal her, was ich schon alles genießen durfte:



Das sind die wunderbaren Gaben der Initiatorin Claudia. Die Kerze mit der Zahl 31 ist auch von ihr. Sie zeigt an, an welchem Tag "mein" Tee bei den anderen Teilnehmerinnen (es sind nur Frauen) angekommen und getrunken werden sollte...Dazu gab es liebe Zeilen, ein wunderschönes Gedicht, und als Tee hatte Claudia eine Rooibos mit Orange-Karamell-Geschmack ausgewählt! Großartig!!!




2. Dezember - Kirstens Tag  ( siehe  Lila-Laune-Träume
- als Tee gab´s Ingwer-Zitrone (ich liebe Ingwer!!!), eine selbst gestaltete Karte und ein Rezept für Weihnachtsglück...toll oder!?!!!




3. Dezember - Marlenes Tag (siehe Jojos kleine Welt)
- als Tee gab es einen Christmas Tea (eine ayurvedische Kräutermischung - super!), einen kleinen Elch mit lieben Zeilen, einen wundervollen, doppelten transparenten Stern mit kleinen roten Sternchen im Innern, einen kleinen Schoko-Nikolaus und ein Rezept für Vanillekipferl...wow!




4. Dezember - Maikes Tag (siehe froh und bunt
- als Tee gab es einen aromatischen Rotbuschtee "Vanillekipferl", mit himmlischen Geschichten und einem Rezept für Vanillekipferl (die gehören für mich zu Weihnachten unbedingt dazu!)




5. Dezember - Marions Tag (siehe Kunzfrau kreativ)
 - als Tee gab es einen Schwarzen Tee "English Breakfast", wundervolle Weihnachtswünsche, liebe Zeilen und einen kleinen, süßen "Schaukel-Elch"




6. Dezember - Nadines Tag (siehe Buntraum
- als Tee gab es eine Bio-Kräutermischung "Glücks-Tee" - sehr vielversprechend! Eine tolle Karte (im selbst gestalteten Kuvert) mit lieben Zeilen und einen Stern (gebastelt aus einer alten Buchseite - so etwas gefällt mir sehr!)




7. Dezember - Veronikas Tag (siehe  Kreativhäxli)
- als Tee gab es  Ingwer-Zitrone (davon kann ich fast nicht genug bekommen...!),  ganz herzliche Zeilen , liebe Adventswünsche und eine echte Nikolaus-Briefmarke




8. Dezember - Nicols Tag (siehe Frau Frieda
- als Tee gab es einen ayurvedischen Gewürz-Tee, Süßholz mit Minze genannt "Liebe", wenn das keine weihnachtlicher Tee ist, weiß ich es nicht...dazu eine mit Schneekristallen eigenhändig bedruckte Karte mit lieben Wünschen




9. Dezember -  Ev´s Tag (siehe Die Farbe Ev)
- als Tee gab es "drei fenchel" - süßer Fenchel, Wild-Fenchel & Fenchelkraut - eine tolle Mischung!
Merry Christmas in goldenen Lettern und genussvolle Advents-Wünsche -
alles im selbstgestalteten Kuvert




10. Dezember - Käthes Tag (siehe Großmutter Käthes Handarbeitsblog
- als Tee gab es eine Bio-Gewürz- und Kräutermischung "Christkindl Tee" und eine kleine Sternenkarte mit lieben Wünschen




11. Dezember - Brigittes Tag (siehe Amselgesang
als Tee gab es einen milden Früchtetee mit Orangengeschmack "Schneekönigin"...klingt sehr interessant..., dazu eine selbst gestaltete Karte mit Erzählungen aus Hans Christian Andersens  "Schneekönigin" - auch das ist Weihnachten...




12. Dezember - Corinnas Tag (siehe Annis Strickwahn(sinn)
- als Tee gab es Spanische Orange von Teekanne und eine dreidimensionale Weihnachtskarte mit lieben Wünschen und einem Zitat aus Peter Pan...



Jetzt könnt Ihr sicher alle verstehen, welche Freude es macht, täglich solch wundervolle Post  
öffnen zu dürfen. Dir, liebe Claudia ein ganz großes Kompliment und 1000 Dank!




Habt Alle eine Adventszeit voller kleiner Wunder!



Alles Liebe




Eure Heidi




13. Dezember 2017

12 von 12 im Dezember 2017


Meine Lieben,

immer schon wollte ich bei Caro mit ihrem Blog Draußen nur Kännchen 
und ihrer Aktion 12 von 12 mitmachen...
Meist war der 12. eines Monats schon wieder längst vorbei, als ich daran dachte...
Aber heute, heute hat es endlich geklappt...

Ich schildere Euch  jetzt, in Bildern, meinen heutigen Tagesablauf:



Da ich wieder einmal eine Nachtschicht hinter mir hatte, bin ich etwas später aufgestanden...
Und wie schön war das denn?!!!!!! Nach all dem Grau der letzten Tage...
...blauer Himmel (zumindest teilweise...) 




Mein Mann hatte das Frühstück schon gerichtet...wunderbar! Es war auch noch für jeden 
ein Stück seiner Geburtstagstorte da...superlecker!




Sonnenschein im neuen Bad, 
das ist sooo schön. Da fängt der Tag schon richtig prima an!!!


 

Und dann gings wie jeden Dienstagmorgen ins Seniorenheim St. Hildegard, wo ich ehrenamtlich eigentlich die Garten- und Kräuterfrau bin...Aber im Garten ist jetzt ja nichts zu tun, also überlege ich mir, was wir gemeinsam tun können... Heute haben wir mit Apfelsinen, Nelken, Apfelsinenschalen, getrockenten Apfelsinen- und Apfelscheiben schöne adventlich duftende Tischdeko gemacht. Es war auch für arthritische Hände und schlechte Augen etwas dabei...




Wieder Zuhause, warteten ganze Berge von Bügelwäsche auf mich...




Zwischendurch musste ich noch das Mittagessen machen - heute etwas später...
...und dann gings wieder an die Wäsche...




 Es war 17.30 und schon sehr dunkel, als ich endlich auch den Rest unserer Adventsbeleuchtung installiert hatte... Einige Lämpchen waren defekt und ich hatte schon gestern neue besorgt...




Da der Schnee bei uns fast nie eine "Einrichtung auf längere Zeit" ist, 
bekommen meine Zapfen von mir "Deckweiß-Schnee" mit dem Pinsel verpasst...
Das hat auch auf dem Weihnachtsmarkt sehr gut gefallen...
Aber wie das oft so ist, man selbst kommt meist am Schluss...




Jetzt noch schnell die Terrasse fertig geschmückt...Die "Schneezapfen" leuchten sogar etwas...




Zum Abendbrot gibt es Vitamine und Ballaststoffe - Obstsalat aus Orangen, Äpfeln, Bananen, Erdnüssen, Naturjoghurt und etwas Birkenzucker (mein Stevia-Sirup ist leider aufgebraucht...!)...super lecker!!!


 
Im grünen Salon mache ich mir´s dann gemütlich. Während mein Mann unten einen Film schaut, 
lege ich die Beine hoch, und suche mir aus einem meiner vielen Bücher noch ein Rezept für unseren adventlichen Brunch aus. Unsere Tochter veranstaltet ihn alljährlich mit ihrer Familie für Freunde und weite Teile der Familie...Ich freue mich sehr darauf!




...und dann arbeite ich noch etwas an meinem Schreibtisch und später hier am Laptop...
damit das auch klappt mit den 12 von 12 im Dezember...




Das wäre es fast für heute gewesen...Aber es gibt noch etwas sehr Erfreuliches!!!
Ich darf wieder eine neue Followerin begrüßen...
Es ist G Annie  -  leider weiß ich den Namen ihres Blogs nicht, sonst hätte ich ihn hier benannt...

Liebe Annie sei ganz 


...und fühle Dich wohl bei mir!
Heidi




Und Allen meinen Lieben wünsche ich von ganzem Herzen:



      Besinnliche Lieder, manch´ ,liebes Wort,
tiefe Sehnsucht, ein trauter Ort.

Gedanken, die voll Liebe klingen
und in allen Herzen schwingen.

Der Geist der Weihnacht liegt in der Luft
mit seinem zarten, lieblichen Duft.

Ich wünsche Euch zur Weihnachtszeit
Ruhe, Liebe und Fröhlichkeit.



Eure Heidi
                           





9. Dezember 2017

Advents-Look im Chabby-Chic


Meine Lieben,


hier jetzt, wie versprochen, all meine Kreationen im Chabby-Chic...
Da bin ich jetzt ganz besonders gespannt, wie es den "Mädels" gefällt, die insgesamt auf diese Modevariante stehen, oder soll ich lieber sagen, die diesen Lebensstil leben...

Wäre bei diesem Angebot etwas für Euch dabei gewesen? Oder muss ich noch nacharbeiten?

































































































































Jetzt fehlen nur noch die Kränze und Gestecke im diesjährigen Modetrend (so habe ich mir sagen lassen...) und der da hieße: Kupfer...



Eine Frage, die immer wieder gestellt wird ist, ob ich all das, was ich Euch hier gezeigt habe, selbst gemacht habe? Die eindeutige Antwort ist - JA! 
Alles hand- und selbstgemacht...von mir und meiner Tochter.
Meine Tochter hat mir auch auf dem Weihnachtsmarkt selbst geholfen. Dort ist sogar meine Enkelin eingesprungen, obwohl sie im Moment Arbeit auf Arbeit für Ihr Fachabitur schreibt...

Aber Ihr könnt jetzt sicher verstehen, dass ich in den letzten Wochen kaum zum kommentieren kam...
Ich hoffe, Ihr seht mir dies nach. Ich habe immer mal wieder in Eure wunderschönen Blogs geschaut, aber für mehr hat die Zeit einfach nicht gereicht...Sorrry!
Aber es waren so schon unglaublich viele Nachtschichten fällig, um all das zu stemmen...

So viel Freude es auf der einen Seite auch macht, solch einen Markt zu bestreiten, 
ist sehr zeitaufwändig und auch anstrengend.
Selbst wenn im Hintergrund nicht wenige Helfer mit von der Partie sind...
An diese, jetzt auch einmal von dieser Stelle, ein ganz herzliches Dankeschön! Ihr Lieben!!!






Das Weihnachtsfest ist überall auf dieser Erde das innigste Fest, voll guter Hoffnung und ungeduldiger Vorfreude. Ich sende Euch mit diesem kleinen Gruß ganz viele gute Wünsche,  
und möge sich Eure Sehnsucht nach besinnlichen Feiertagen erfüllen!


Alles Liebe


Eure Heidi




PS Vergesst die Verlosung nicht. Es genügt wenn Ihr unter einen der Post mit den Adventskränzen einen Kommentar schreibt, in welchem Ihr Euren Favoriten benennt.






Dieser Post wird noch verlinkt mit Casa Nova, 
Ein kleiner Blog - froh und kreativ