9. November 2016

Himbeeren und Bienen im November und ein Hilferuf!






Meine Lieben,

zuerst zu meinem Hilferuf:

Die Meisten von Euch wissen es, ich bin technisch nicht wirklich firm...leider!!!

Nicht wenige von Euch haben mir schon geholfen so manche Hürden beim Bloggen zu nehmen...

Hier gehört jetzt noch einmal ein richtig dickes DANKE hin!


Und heute, oder besser gesagt seit Anbeginn meiner Bloggerzeit bekomme ich es nicht hin, dass alle Blogs, denen ich folge bei meinem Profil mit aufgelistet sind...Zuerst dachte ich, irgendwann werde ich dafür die richtige Einstellung finden - weit gefehlt...!!!

Ein lieber Blogger meinte kürzlich, das wäre eine automatische Einstellung...
Bei mir leider nicht!

Wer kann mir helfen? So richtig schrittchenweise - dann habe ich bestimmt eine Chance!


Ich sage schon einmal  Vielen Dank  im Voraus!





Und jetzt zu den Himbeeren im November - es gibt sie tatsächlich in meinem Garten, allerdings haben sie überhaupt kein Aroma mehr...so belasse ich sie den Vögeln und anderem Kleingetier.


Aber ich werde Euch jetzt einmal zeigen, was ich gestern noch alles Blühendes
in meinem Garten fand.
...ich brauchte eine kleine Auszeit vom vielen Adventskranzbinden u. ä. Tätigkeiten...
...und da war der Garten genau das Richtige!

Seht selbst!



 Ein bunter Empfang vor unserer Haustüre - mit selbst gebautem Briefkasten

 






 Mein Sorgenkind - der Schlitzahorn    -     er hat sich wieder ganz gut gemacht! 
Hoffentlich bleibt das so!




 




 








 

















Und dann kam sogar die Sonne heraus! Welche Wonne! Und seht Ihr, was ich sehe?
Das muss eine Winterbiene sein!



...und sie findet bei mir im Garten sogar im November noch Nahrung! Ist das nicht toll?!!
Zugegeben das liegt auch an derWitterung - aber ich bin trotzdem unheimlich stolz darauf...


 Auch die dicke Hummel wird satt!





 Und hier, eine unserer wichtigsten Helferinnen im Kampf gegen die Blattläuse
die Schwebfliege. Sie nascht am Safran-Krokus.






 

Ein Hartriegel - blüht im Frühjahr ganz herrlich!

 
 

Dieser alte Steintrog steht am Eingang zum Vorgarten.




 MEIN Säulenamber - ich wollte unbedingt einen haben - Platz war nur noch für eine Säule!



 

 Die Begrenzung zum Bürgersteig - die herrliche Apfel- oder Kartoffelrose - Rosa rugosa



Und jetzt gehen wir hinter das Haus.

Auf der Terrasse
 


 


Meine Zaubernuss im Kübel...


... mal mit...



...mal ohne Sonne...Sie fasziniert mich immer wieder!



 

 Pfirsich-Salbei - wunderbar!










 













 Fast unverwüstlich  - The Fairy




Auch im Abblühen noch wunderschön... 




 





                                                                                   So lange war meine Bacopa noch nie so schön...




 













Herrlich!    -    Oder?


Also ich glaube, einen solchen November hatten wir noch nie...?!!




Traut nicht dem Ort an dem kein "Unkraut" wächst!
Dieser Spruch - leicht abgewandelt, trägt er doch so unseren Namen in sich...






Mit den Schlüsseln zum Glück verabschiede ich mich für heute von Euch!





Nein! Halt! Jetzt hätte ich beinahe etwas ganz Wichtiges vergessen!!!

Ich darf wieder 2 neue Followerinnen herzlich begrüßen:


Kathinka Mai  mit dem Blog Stadtlustgarten


und 


Ursula Szymik mit dem Blog Elderbeary





                                    

Fühlt Euch wohl bei mir!





Für den morgigen Mittwoch ist auch bei uns bis in die Tallagen Schneeregen angesagt...
Dann ist es wohl vorbei mit der Herrlichkeit...

Paßt Euch den Wetterverhältnissen gut an! ...und bleibt oder werdet gesund!


Alles Liebe



Eure Heidi
















mmmmmmmmmmmmmmmmm

Kommentare:

  1. Liebe Heidi,
    ich helfe Dir gern, weiß jedoch nicht ganz genau was du meinst. Werden nicht alle Blogs, denen du folgst in der Blogrolle unter deiner Rubrik „Wunderschöne Gartenblogs - hier schaue ich sehr gerne rein! angezeigt? In dem Falle scrollst Du zum Ende dieser Rubrik, dort findest du rechts ein kleines Symbol (soll wohl ein Schraubenschlüssel und –dreher sein). Das klickst du an und es öffnet sich ein neues Fenster. Ganz unten findest Du „zur Liste hinzufügen“, das klickst du an. Nun hast Du die Möglichkeit, die URL (die Internetadresse) des Blogs zu kopieren und einzufügen oder aus deiner Blogliste auszuwählen. Anklicken, Button ‚hinzufügen‘ anklicken und anschließend Button ‚speichern‘ klicken. Fertig! ich hoffe, ich konnte Dir jetzt weiterhelfen. Oder meintest du das nicht?
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heidi, was für ein wundervoller Gartenrundgang das heute ist. Wie schön bei Dir noch alles blüht und wie liebevoll Du alles bepflanzt hast. Eine Freude ist das zum anschauen.
    Bei Deinem Problem mit den Blogs kann ich Dir leider nicht helfen, da ich auch dachte, dass es eine automatische Einstellung ist.
    glg zu Dir und eine wundervolle Zeit,
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    es ist unglaublich wie viel bei Dir noch blüht, zum neidisch werden. Bei uns sieht man eigentlich fast nur noch Laub, manchmal noch eine Blüte, die es irgendwie geschafft hat.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi, das ist ja eine Flut von Farben die du uns da zeigen kannst. Vielleicht ein letztes Aufbäumen vor dem Schnee? Bei uns siehts nicht mehr so bunt aus, aber immer noch hier und da Farben, auch Fliegendes sehe ich, wenn die Sonne blinzelt.
    Dir eine gute Zeit
    und liebe Grüße
    von Edith

    AntwortenLöschen
  5. Ein gemütliches Blog mit schönen Bildern Heidi. Ich kann sie leider nicht helfen mit das Problem. Grüße von Edward.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    wirklich schön, was bei Dir alles noch blüht ! Hier ist knackiger Frost, heute morgen konnte ich lauter gefrorene Blüten und Blätter fotografieren. Bei uns war es im letzten Jahr bis Dezember relativ warm. Ich weiß noch, dass ich am 23.12. im Garten gejätet habe. Dieses Jahr scheint es sehr viel früher Winter werden zu wollen. Vielleicht wird es ja auch entsprechnd früh wieder Frühling im kommenden Jahr :-).

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Heidi,
    wunderschön sah es bei dir noch aus, als du die Fotos gemacht hast. Wir hatten gestern die ersten Schneeflocken und heute Nacht den ersten Frost. Jetzt ist es hier wohl vorbei mit den letzten Blüten. Vielleicht hattest du ja noch Glück. Es wäre schade um die tollen Farben.
    Viele Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  8. Wow, bei Dir blüht ja noch so einiges. Hier hat der Schnee den letzten Rest gekillt. Also ich denke, Du meinst eine Blogroll. Das ist ein Gadget und muss in den Blog eingefügt werden. Dafür gehst Du auf Design - Layout - Sidebar - Gadget hinzufügen - Blogliste. Diese wählst Du aus und fügst Schritt für Schritt die Blogs ein.

    Lg kathrin

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschöne Bilder liebe Heide!
    Dein Amberbaum glüht ja richtig!
    Schön hast es bei Dir!
    Viele Grüße von Renate

    AntwortenLöschen
  10. Hmm, da muß ich erstmal überlegen, wie Du es meinst. Du folgst also den Blogs auch über das Follower-Gadget, also nicht ausschließlich über Google+? Also da, wo bei Dir die 76 steht! Es reicht meines Wissens nicht aus, ausschließlich über G+ zu folgen, damit sie in Deinem Profil erscheinen.

    Dein Garten ist ja doll - Himbeeren jetzt noch! :-) Meine 5 Brombeeren vertrocknen jedes Jahr regelmäßig, da hängt jetzt wohl gar nichts mehr dran und die Himbeeren hatten in diesem Jahr leider Sonnenbrand, sie sahen so eklig aus, dass wir sie nicht genießen mochten.
    Es sind sicherlich Herbst-Himbeeren bei Dir.

    Du bist ja so fleißig! Das muß ich schon bewundern, liebe Heidi! Abgesehen davon, daß ich eher zwei linke Hände bei solchen Dingen habe, mache ich auch nicht mehr viel in Sachen DIY. Aber vielleicht ändert sich das ja später noch einmal. Mir hat das nur mit meinen Kindern Spaß gemacht, aber die sind jetzt längst erwachsen.

    Schön siehts in Deinem Garten aus und es blüht immer noch. :-) Ja und Bienen gibts, die sehe ich gelegentlich auch noch bei uns bei Sonne. :-) Schwebfliegen haben wir hier auch viele, darüber bin ich auch sehr froh! Blattläuse haben wir daher kaum gehabt. Allein schon die zahlreichen Marienkäfer und ihre Larven, die sich darüber hergemacht haben. Wenn andere Gartenbesitzer das wüßten .... ich meine bei uns in der Nachbarschaft. ;-)

    Säulenamber - wow! Ich hätte jetzt auf Ahorn getippt. Der ist ja schön! Sowas könnte ich doch auch noch in meinem Garten brauchen. Nur wo??? :-) Herrliche Farben! Am Zaun habe ich eine weiße Kartoffelrose und die rosa Selbstgezogene wächst im Garten beim Ginkgo. Hatte ich leider zu dicht gepflanzt, im guten Glauben, dass der Ginkgo sich dann noch verpflanzen läßt. Doch der machte dann so einen Schub, da wollten wir ihn nicht mehr rausreißen, da uns schon zwei eingegangen waren. Die Rose ist ganz und gar nicht mehr verpflanzbar, also bleiben die beiden eben nahe beieinander. Sie werden sich schon nicht ins Gehege kommen.Die Fairy blüht bei mir jedenfalls nicht mehr, nur noch die weißen Rosen und meine Waldgartenrose. :-) Die blüht immer solange, bis der Frost sie nicht mehr lässt.

    Der Spruch mit der Gesundheit ist nur zu wahr! :-) Die Zaubernuss hat auch schöne rote Blätter - gleich was für meinen nächsten Post, doch zuvor hatte ich noch anderes gepostet ... und auch Deinen lieben Kommentar gleich noch beantwortet.

    Ich hoffe, Dein Problem mit den Followern läßt sich lösen, ansonsten melde Dich einfach nochmal.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Heidi,
    erstmal....wunderschöne Bilder sind das aus deinem Garten! Bei mir blüht auch noch so einiges. Vor allem die Rosen. Fast unglaublich.

    Jetzt aber zu deiner besorgten Nachfrage. Ich finde es einfach wunderbar, dass es Menschen wie dich gibt, die sich nach meinem Befinden erkundigen, obwohl wir uns gar nicht näher kennen und ich ewig nichts von mir hören lassen habe. Das ist soooo lieb! Vielen, herzlichen Dank dafür!💗💕💓
    Eigentlich dachte ich ja, nach dem Tod von Mama würde mein Leben langsam wieder "normal" werden.
    Stattdessen bekam ich immer mehr Schmerzen in meinen Gelenken und jetzt auch noch viel zu hohen Blutdruck dazu, der sich trotz Tabletten nicht in den Griff bekommen lässt.
    Mir fehlt jegliche Lust und Kraft auch nur irgendetwas zu tun oder zu unternehmen.
    Wahrscheinlich, so denke ich mir, alles eine Folge nach 3 extrem schlimmen Jahren und nun wollen Körper und Geist einfach nur mal ne Zeit der Ruhe.
    Hoffentlich hat er nun aber auch bald genug von der Ruhe 😂😂😂
    Alles in Allem also nichts schlimmes. Wird schon werden........hoffe ich!
    Ganz liebe Grüsse sendet dir
    Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Heidi,
    ist es schön bunt in deinem Novembergarten. Herrlich!!!
    Danke für deinen Besuch und Kommentar. Mein Name ist Dorothea, Janka ist der Nachname. Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüße ... Dorothea :-)

    AntwortenLöschen
  13. hallo heidi,
    ich weiß jetzt, was du meinst und kenne wohl auch die Lösung: Es wird ein fehlendes Häkchen sein! Du mußt zunächst über das Dashboard (dazu das orange hinterlegte B links oben auf deiner Blogseite anklicken) Dein profil, das du dann oben rechts siehst, anklicken. Es öffnet sich ein neues Fanster und oben rechts kannst Du jetzt "Profil bearbeiten" anklicken und unter "Datenschutz - Websites denen ich folge" in das Kästchen ein Häkchen setzten (indem Du es anklickst).
    Jetzt müßte es eigentlich funktionieren. Viel Erfolg
    und liebe Grüße
    Kathinka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathinka,
      zuerst einmal vielen, vielen Dank für Deine Mühe!
      Ich bin Deinen aufgeführten Schritten gefolgt, und in dem Kästchen war schon ein Häkchen. Dahinter war dann zu lesen: "Die Websites, denen Du folgst, werden in Deinem Profil angezeigt." Dahinter war ein blaues kleines Fragezeichen...Und leider stimmt es ja nicht, dass diese Websites in meinem Profil angezeigt werden, aber genau das möchte ich ja erreichen...es sind bis jetzt immerhin ganze 96 Stück!
      Ich habe dann das kleine, blaue Fragezeichen angeklickt und bin bei Google - "Blogs verwalten, denen sie folgen" - gelandet. Dort kam ich auch nicht wirklich weiter (trotz aller möglichen Versuche!!!).
      Ich habe dann Google selbst angeschrieben und mein Problem erläutert und dort um Hilfe ersucht. Jetzt bin ich sehr gespannt, ob von dort etwas kommt!!!???? Ich halte Dich auf dem Laufenden!
      Nochmals vielen Dank für Deine Mühe!
      Heidi

      Löschen
  14. das ganze speichern mußt du natürlich auch noch (am Ende der Seite) :ö)
    LG Kathinka

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Heidi,
    jey ist es in deinem Garten noch *bunt*. Ich habe den Rundgang genossen, denn bei uns ist es seit Wochen grau in grau und deshalb sind auch alle Astern usw.rsch verblüht.
    Ich hoffe für dein Problem findet sich jemand, ich bin da leider auch sehr unbeholfen.
    LG von mir

    AntwortenLöschen
  16. Es ist einfach toll, liebe Heidi, was in Deinem Garten noch alles blüht!
    Ja, der Amberbaum hat eine wunderschöne Herbstfärbung. Als ich vor einem Jahr den Garten Sombecke/ Holthaus besichtigte, erlebte ich dort ein Feuerwerk ohnegleichen, und zwar nicht nur von den Amberbäumen. Schade eigentlich, dass der Winter jetzt anklopft.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Heidi, mir geht es genauso wie dir und deshalb kann ich mich so gut in deine Lage versetzen. Bei den Gadgets, die man hinzufügen kann, gibt es einen Punkt zum Anklicken : zeige deinen Besuchern eine Sammlung der Websites, Blogs oder Webseiten, die du interessant findest. Vielleicht ist es ja das, was du meinst.
    Deine Sinnsprüche finde ich sehr schön. Ich werde sie beim nächsten töpfern in Ton verewigen.Im Moment bin ich ein wenig ausgebremst, da ich mir den linken Arm gebrochen habe. da ich Linkshänderin bin, kann ich wenig im Garten machen. Ganz liebe Grüße Sabine

    AntwortenLöschen
  18. moin heidi,
    nach einem kurzen wintereinbruch ist hier im norden wieder traumwetter, nur die blüten sind etwas spärlicher im vergleich zu den *deinen*!
    lg kelly

    AntwortenLöschen