23. Juli 2016

Unser Landkreis hat Geburtstag!!! 200 Jahre Kreis Saarlouis!!!



Meine Lieben,


mein Heimatort gehört zum Kreis Saarlouis im Saarland. Und dieser Kreis hat mit einigen anderen heuer ein tolles Jubiläum - er wird 200 Jahre alt.


Anläßlich dieses "Geburtstages" hat man sich sehr viel einfallen lassen. Von Jahresbeginn an, bis hin zum Jahresende, gibt es insgesamt 200 verschiedene Veranstaltungen - auf ganz unterschiedlichen
Ebenen.


Am vergangenen Sonntag war eine Hochzeit der Feierlichkeiten: am Landratsamt wurde 3 Tage lang gefeiert mit ganz großartigen Aktionen für groß und klein, für alt und jung. Der krönende Abschluss dieser 3 "Feier-Tage" war ein fulminanter Festumzug, bei dem die Historie unserer Heimat auf herausragende Weise dargestellt wurde.


Und was soll ich Euch sagen: Ich selbst war klitzekleiner Bestandteil dieser historischen Darstellungen. Als Begleiterin des Warndtmannes, eine Figur aus einer Legende, die aber wohl auch einen sehr realen Hintergrund hat, durfte ich als Kräuterfrau mitgehen.


"Na, das paßt doch prima!" höre ich Euch förmlich sagen...

"Stimmt!" denn die Kräuter und ihre vielfältigen Möglichkeiten gehören ja auch zu meiner Passion, zu meiner Leidenschaft.


Meine wöchentliche Kolumne in unserem Heimatblatt - der Wadgasser Rundschau - befaßt sich auch immer wieder mit Kräutern. Ich möchte sie einfach mehr in das Bewußtsein der Menschen rücken.

Wir treten auf so Vielem herum, das uns unsäglich gut täte, würden wir es denn wissen...!






Hier bin ich gerade dabei mir einen Kranz zu binden...






...und noch weitere Zutaten...






...auch davon werde ich etwas nehmen, und dann brauche ich ja noch einige Kräuter für meinen Gürtel und für die Kräutersträußchen...






...und so versuchte ich meinem Ruf gerecht zu werden, und bastelte mir ein Outfit à la Kräuterfrau...






Kräutersäckchen und Rezepte auf Pergament gehörten ebenfalls zu meiner "Ausrüstung"...






Hier nun der fertige Haarkranz und mein Kräutergürtel...






...noch ganz frisch und passend...







Vermutlich (hoffentlich!)  werde ich noch einige Fotos von unserem Profi-Fotografen bekommen. Die zeige ich Euch dann später.



Jetzt wünsche ich Euch ein super Wochenende mit ganz viel Sonnenschein und wenigen Gewittern!




Eure Heidi










Kommentare:

  1. Hallo Heidi,
    allein schon die Zutaten verraten, dass du sehr authentisch und vor allem bestimmt wunderschön ausgesehen hast! Das hat sicher Spaß gemacht. Der Kranz gefällt mir besonders.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Spaß Heidi, alle diese Feste,ich bin über die Bilder gespannt. Sie haben einen schönen Kranz gemacht. Liebe Grüße von Edward.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    deine gebastelten Werke für dein Outfit gefällt mir super gut.....
    Ich hoffe wir bekommen ein Foto von der Kräuterfrau zu sehen.
    DEine Tayberry gefällt mir....der muß auch bei mir im Garten einziehen....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Heidi,
    wie toll du uns Teil gibst an deinem Outfit für das große Fest,
    wie schön, dass du da mit ganzem Herzen mit machst,
    Ich mag deinen Blumenschmuck sehr gerne!!! Dein Haarkranz und dein Blumengürtel hätte ich gleich bei mir dekoriert!!! Soooo schön!!
    Die Kette aus Hufnägeln ist auch total toll! Auch dein gerichtetes Körbchen ist klasse....und und und....
    Bestimmt hattest du viel Spaß und Freude auf dem Fest!
    Nun fehlt nur noch ein Bild von dir mit der ganzen Pracht,
    ich hoffe du hast eines machen lassen, was du uns noch zeigst....
    Sei ganz herzlich gegrüßt
    von Monika*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    du hast bestimmt wunderhübsch ausgesehen mit dem Blumenkranz und dem Kräutergürtel. Ich freue mich schon auf weitere Fotos ♥
    Schön, dass du als Kräuterfrau mitwirken konntest, das passt wirklich gut zu dir.
    Bestimmt lesen wir hier noch einiges interessantes über die verschiedenen Kräuter - ich würde mich sehr freuen.
    Hab noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  6. Wow, was du so alles machst - ein toller Blumenkranz. Kannst du mir erklären, was es mit der Kette mit den Nägeln? auf sich hat?

    Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sigrun,
      dieses Kreuz, dass ich auf einem Flohmarkt erworben habe,hat einen hohen symbolischen Charakter:
      Es sind 7 Hufnägel, die zu diesem Kreuz verarbeitet wurden und 1 weiterer, der als Aufhänger dient.
      Hufnägel hatten im Mittelalter mehrere Bedeutungen: sie sollten u. a. die Standhaftigkeit seines Trägers fördern. Zum Kreuz verarbeitet werden die Hufnägel in vier Bereiche unterteilt und sind so den 4 Himmelsrichtungen gewidmet.
      Das Kreuz selbst steht für unsere Erlösung durch Christi Tod am Kreuz.
      Die unteren Köpfe der Hufnägel symbolisieren Baumwurzeln, auf der anderen Seite, die Schlingen stehen als Zeichen für die Baumkrone.

      Der Baum des Lebens ist eines der bekanntesten Symbole der keltischen Mythologie. In der Vorstellung der frühen Kelten war der Kosmos ein riesiger Baum: seine Wurzeln drangen tief in die Erde und seine Zweige reichten hoch hinauf in den Himmel. Er ist ein Symbol für die Balance zwischen diesen Welten; die Vereinigung von oben und unten; ein Symbol für Gleichgewicht und Harmonie. Der Baum des Lebens ist ein zeitloses Symbol der Erneuerung, der Wiedergeburt, der unzerstörbaren Kraft des Lebens.

      So gesehen verbindet dieses Kreuz keltische Mythologie mit dem Christentum, mit unserem religiösen Glauben.

      Ich hoffe, ich habe Deine Frage nach der Kette mit den Nägeln zu Deiner Zufriedenheit beantworten können.

      Alles Liebe

      Heidi

      Löschen
  7. Danke für die Antwort Heidi, du hast dir viel Arbeit gemacht - und gleich zweimal! Ich mag solche Symbole auch sehr, aber diese Kette kannte ich noch nicht.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Heidi!
    Vielen Dank für deine lieben Kommentare auf meiner Seite. Ich habe mich sehr über deine herzliche Art gefreut. Ich versuche tatsächlich die Babyzeit sehr zu genießen... die Zeit verfliegt ja leider nur so..
    Dein Kranz sieht ganz wunderschön aus!
    Ganz liebe Grüße
    Bianka

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Heidi,
    Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch zu dem 2002 Jahrestag Ihres Wohnsitzes :-)
    Der Kranz, die Sie erstellt ist perfekt und wirklich sehr schön.
    Es ist auch sehr schön zu sehen, wie Sie diesen Kranz gemacht :-)

    Liebe Grüße, Helma

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Heidi. Sehr schön dein Kräuterkränzchen so hübsch und fein.
    Schönen Nachmittag und liebe Grüße Jana.

    AntwortenLöschen