10. Juli 2016

Erdbeer-Marmelade


Hallo meine Lieben!

Ich weiss nicht, wie es bei Euch aussieht, aber bei uns gibt es z. Zt. noch hiesige Erdbeeren 
zu kaufen, die zum Teil recht günstig sind. 
Aromatisch sind sie auch, und von daher verführen sie geradezu sich einen Teil davon für die Wintermonate 
(oh je, die sind doch noch sooo weit weg!
...und eigentlich wollen wir doch jetzt zuerst einmal endlich etwas vom Sommer haben...!)
 zu "retten"!



Meine Arbeit von heute:




Waschen, putzen, etwas zerkleinern...




...einige Erdbeeren zum direkten naschen...




...andere für die Marmelade...




...Gelierzucker abwiegen - ich nehme immer den 2 : 1 - da wird die Marmelade nicht zu süß!
und dazugeben...




Alles zunächst langsam erwärmen und immer wieder umrühren...




Jetzt kommt mein Mann ins Spiel! Wir Beide sind ein fast unschlagbares "Marmelade-Koch-Team",
mit jeder Menge Erfahrung über viele Jahre...
Hier püriert  er mit dem Zauberstab alle Früchte.




Während ich die Deckel noch mit kochendem Wasser abspüle und trockne, und die heiß gespülten Gläser auf einem frischen Geschirrtuch bereitstelle...ist mein Mann kräftig am Rühren...



Weiter geht die Team-Arbeit: Mein Mann füllt die kochend heiße Marmelade in die bereitgestellten Gläser und ich wische eventuell verkleckerte Ränder sofort sauber und verschließe die Gläser mit
den Deckeln.



Fertig - ein kleiner, feiner Vorrat...




Dieser Erdbeerschaum - er wird zuerst von der kochenden Masse abgeschöpft - ist in meiner Familie  heiß begehrt! 
Er schmeckt aber auch ganz prima!




Bin gespannt, wie lange diese Marmelade diesmal halten wird...!!!






Für Euch einen wunderschönen Sommersonntag 



Eure Heidi

















Kommentare:

  1. Es macht Spaß zu tun, und dann hausgemachte Marmelade genießen ..... lecker !!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht aber lecker aus liebe Heidi!
    Habe festgestellt, dass mir zu frischen Brötchen und Brot die Marmelade fehlt,
    wie schön, wenn Frau jetzt zaubern könnte, ein Aufstrich von dir jetzt sicher die Krönung....
    So bleibt mir nur davon zu träumen und zum Abend einen anderen Belag zu nützen...
    Alles Liebe dir,
    Monika*

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    ich koche auch jedes Jahr aus heimischen Erdbeeren Marmelade ein. Ich mag es wenn das ganze Haus danach duftet. Toll dass ihr beim Marmelade kochen so gut zusammenarbeitet. Alleine müsste man oft 2 Arme mehr haben.
    Der abgeschöpft Schaum ist bei uns auch sehr gefragt. Am liebsten auf einem Naturgahurt.
    Hab einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Heidi,
    Deinen überaus reizenden Kommentar fand ich bei Monika mit ihren Lebensperlen ... Und war ein wenig Neugierig! Hier finde ich es auf Anhieb auch sehr sympathisch und interessant. So habe ich gerade sehr gerne über die Schulter beim Marmeladeeinkochen zugesehen. Die Erdbeermarmelade ist bestimmt unvergleichlich gut!
    In den vergangenen Jahren habe ich lediglich Pflaumenmus gekocht, das vollkommen ohne Zucker auskommt. Ansonsten bin ich die einzige, die wirklich Marmelade, Honig oder Gelee mag...

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun 🌞

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heidi,
    die Marmelade sieht lecker aus- Ihr seid ja ein tolles Team! Lasst es Euch gut schmecken, hält der Vorrat denn bis zum Winter? Das kann ich kaum glauben :-)
    Sonnige Sonntagsgrüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Heidi,
    eben ist Dein herzlicher Kommentar zu meinem Blogbeitrag eingetroffen. Hab lieben Dank dafür! Ich freue mich sehr, dass Dir mein wilder, unaufgeräumter Garten gefällt und es beruhigt mich ungemein, dass es außer mir, auch noch Menschen gibt, die nicht uneingeschränkt mit einem Computer umgehen können. ;-))

    Deine Erdbeermarmelade sieht köstlich aus und sie erinnert mich daran, dass ich da auch noch tätig werden muss. Ich liebe diese Früchte als Marmelade und ich verwende gerne auch noch zu einem Drittel Rhabarber dazu. Das gibt einen ganz besonders leckeren Brotaufstrich!
    Da ich mich auch bei Dir, mit Hilfe meines Mannes "grins", als Follower eingetragen habe, bin ich auf weitere Rezepte gespannt.
    Ich wünsche Dir eine schöne Gartenwoche und schicke Dir herzliche Grüße,
    Helge

    AntwortenLöschen
  7. Wow .... Ich liebe Erdbeeren und finde sie wirklich super nett :-)
    Sehr cool, wenn ich diese große Mengen an Erdbeeren in die Sie haben und was Sie es für die kommenden Wintermonate machen. Ich will nicht einmal Winter hahaha zu denken ... aber es ist sehr schön, wenn man so viele Früchte zu Hause haben. Ich esse sie einfach den Joghurt hinzufügen.
    Guten Appetit lieber Heidi.
    Grüße, Helma

    AntwortenLöschen