20. Juni 2016

Das war es hoffentlich an Starkregen - heute wird aufgeräumt!!!

Meine Lieben, ich hoffe sooooo sehr, und ich weiss da geht es uns ALLEN gleich, dass diese unwetterartigen Starkregenfälle nun endlich vorbei sind...!!!!!?



Schon gestern war bei uns ein ganz wundervoller Sonnentag - nur gestern und auch die Tage zuvor hatte ich 
1001 Verpflichtungen
Zuerst am Freitag der Geburtstag meiner Enkelin 
(Vielen Dank für Eure lieben Glückwünsche an Sie!)

und dann
eine sehr wichtige Geschichte: die DM im Boule - Pétanque in Saarlouis - 
ausgerichtet vom Verein meines Mannes.

Da war an Gartenarbeit nicht zu denken!
Ich hatte nicht einmal 5 Minuten um wenigstens nachzusehen!


Aber heute, heute geht es ans Aufräumen - ist auch bitter nötig. 
Ich zeigs Euch gleich mal:





Das war noch am Freitag und Samstag - heftigste Niederschläge!





Alles grau in grau...





...und patschnass!





...und so sah es bereits gegen Samstag-Spätnachmittag aus - immer wieder dunkler Himmel, 




 
... aber auch schon richtig warmer Sonnenschein, der zumindest die Straßen relativ rasch abtrocknete.





Mein Garten und ganz viele Pflanzen bieten ein fürchterlich jämmerliches Bild...
Es ist zum Heulen! 




...auch hier - ein Bild des Schreckens! Von sommerlicher Blütenpracht weit entfernt!





 Diese Rose hat es noch irgendwie geschafft ihre Knospe zu öffnen - 
im Gegensatz zu den meisten, die ihre äußeren Kelchblätter erst gar nicht entfalten konnten, sondern zu einer braunen, matschigen Masse wurden...





Oh jeh - Schockstarre! So sieht es in Teilen des unteren Gartenbereichs aus, in dem unsere Wiese zum Teich geworden war...




Jetzt wünsche ich mir, dass sich meine Pflanzen, meine Wiese, mein verdichteter Boden, durch geeignete Maßnahmen, schnell wieder erholen und dass mein Garten wieder vorzeigbar wird!

Denn bis jetzt hatte ich verständlicherweise nur einige wenige Besucher beim "Offenen Gartentor".
Das war im zeitigen Frühjahr - noch zur Tulpenblüte.
Da sah es  noch richtig gut aus...


Aber was soll´s - alles jammern nützt nichts!
...und eigentlich sind wir persönlich immer noch ganz gut weggekommen...
...so im Vergleich mit den wirklich schlimm Betroffenen!

Und jetzt gibt es viel zu tun - packen wir´s also an! 

Ich halte Euch auf dem Laufenden! Versprochen!





...und wenn es bei Euch nicht ganz so schlimm aussieht, dann genießt jeden einzelnen Sonnenstrahl!

Eure Heidi












Kommentare:

  1. Liebe Heidi,auch bei uns hat es so viel geregnet die letzten drei Wochen und dazu noch der Hagel,sogar eine Schule hat es erwischt die jetzt mindestens eine Woche zu ist,die Kinder freuts.Heute hab ich auch im Garten gearbeitet und einiges zurück geschnitten,es gibt ja immer was zu tun,lach.Eine neue Clematis hat der Hagel total vernichtet,ich könnt mich sowas von ärgern.Ich wünsche Dir noch eine schöne Zeit im Garten und alles wird sich sicher schnell erholen.
    LG.Renate ( Woidgarten )

    AntwortenLöschen
  2. hallo liebe heidi! :) herzlichen dank für deinen sooo netten kommentar bei mir!
    du machst also bei der "offenen gartenpforte" mit? toll!!!
    bei uns regnet es immernoch... seltsamerweise ist es bis zum mittag hier meistens schön oder nur bedeckt und dann geht es richtig los mit dem wasser... ich hoffe es wird sich bald ändern, denn die rosen leiden wirklich unter diesem wetter.
    das kleine baby aus dem tuch ist mittlerweile schon ein kleiner prinz geworden ;)die zeit vergeht sooooo schnell!

    ganz viele liebe grüße!
    aneta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Heidi,
    ich hoffe sehr du hattest Erfolg und bestimmt hört der Dauerregen nun langsam einmal auf! Der Sommer muss ja irgendwann einmal kommen...
    Wobei mir schon die Sonne mit weniger Temperatur reichen würde,
    herzliche Grüße von Monika*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Heidi,
    Vielen Dank für mein Blog und für Ihre netten Kommentar zu besuchen :-) ich hier sehr viele schöne Bilder zu sehen. Die Bilder von der regen natürlich nicht wirklich schön, und ich hoffe, dass alles bald trocken.
    Auch mit dem Jahrestag Ihrer Enkelin gefelciteerd.

    Ich werde folgen. Aber ich bin nicht jeden Tag da, weil ich auch meine Arbeit zum Ausdruck gebracht, aber ich versuche so viel wie möglich zu lesen.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Heidi!
    Hier hat es gestern Abend und in der Nacht auch ausdauernd geregnet.
    Mir ist das ja lieber als wochenlange Dürre, aber Überschwemmungen sind natürlich auch nicht gut. Wir sind zum Glück davon verschont geblieben.
    Die Fotos von der Straße im Ort wirken sehr dramatisch durch den dunklen Himmel.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Heidi,
    vielen Dank für die lieben Worte bei mir im blog!
    Pfingstrosen sind wirklich ganz besonders schöne Blumen.
    Jetzt wird es Sommer!
    Viele genussvolle Tage wünscht Dir
    Renate

    AntwortenLöschen
  7. Das hoffe ich auch, doch bei uns siehts heute auch schon wieder grau aus. Nachdem gestern allerdings ein sehr schöner sonniger Tag war. Wann das bloß endlich aufhört. ;-) Meine schöne Rosen ....
    Herzlichen Glückwunsch auch von mir an Deine Enkelin.

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen