7. April 2016

Nachtrag zum Deutschen Gartenbuchpreis: DANKE an ALLE!


Als Mitglied der Leser-Jury durfte ich unvergessliche Tage erleben. Es hat mir sehr viel bedeutet dabei sein zu dürfen. All diese wunderbaren Erlebnisse und Eindrücke, dieses "Umsorgtsein" sowohl  von Frau Möck, als auch von Dieke van Dieken, diese herausragende Gastfreundschaft des "Grünen Barons" und seiner Gattin, als auch das "Kennen-lernen-dürfen" so vieler großartiger Menschen und die interessanten Gespräche mit all den Natur- und Gartenliebhabern, all dies wird für mich immer etwas ganz Besonderes in meinem Leben sein. 

Mein Dank geht an ALLE, die für diese Tage in irgendeiner Form verantwortlich zeichnen.



Und die Freude sollte noch nicht zu Ende sein! Kurz vor Ostern bekam ich per Post ein gewichtiges Päckchen mit dem Absender: Schloss Dennenlohe

                                                       
            


Ich hatte so eine Ahnung, was sich darin befinden könnte, denn wir Mitglieder der Leser-Jury durften uns, als Anerkennung für unsere „Arbeit“ noch ein Buch aus der Reihe der von uns begutachteten Gartenratgebern (mit dem Ziel einen Sieger/in zu küren) aussuchen!
                    

           


  – und richtig! Es war das Buch, das ich mir ausgesucht hatte! 

Ein ganz herzliches DANKE auch hierfür!




„Der Garten für intelligente Faule“ von Karl Ploberger ein av Buch aus dem Cadmos-Verlag 

Eine nähere Beschreibung  zum Inhalt dieses Gartenratgebers findet Ihr in dem 
Kapitel:  Gartenbuchempfehlung




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen